Bewertung
(276) Ø4,54
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
276 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.09.2006
gespeichert: 7.826 (2)*
gedruckt: 30.721 (6)*
verschickt: 400 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.02.2004
7 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Nudeln (Spaghettini, dünnere Spaghetti)
1 Bund Petersilie
Knoblauchzehe(n)
Peperoncini
 n. B. Olivenöl (extra vergine)
1 Handvoll Parmesan (oder 50/50 Pecorino & Parmesan)
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Spaghettini in reichlich Salzwasser al dente kochen. In ein Sieb geben und zur Seite stellen.

Währenddessen den Knoblauch mit einem wirklich scharfen Messer in möglichst dünne Scheiben schneiden, falls kein Messer ausreicht, nehmt eine Rasierklinge. Die Petersilie kleinhacken. Die Peperoncini ebenfalls kleinhacken, wer Angst vor zu viel Schärfe hat, der nimmt am besten die Kerne raus. Geschmacklich sollten die Peperoncini aber vorhanden sein. Olivenöl in eine weite Pfanne geben, den dünnen Knoblauch möglichst darin schmelzen lassen, aber nicht braun werden lassen, da er sonst bitter wird und das Essen weggeschmissen werden kann. Petersilie dazu geben, dann die Peperoncini. Sobald die Petersilie ein bisschen zerfallen ist, die Nudeln dazugeben und mit der Sauce vermengen.

Die Nudeln in eine Schüssel geben und mit Parmesan, sowie frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer und Salz bestreuen.