Käsekuchen mit Früchten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.43
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 01.08.2006



Zutaten

für
300 g Mehl
200 g Butter, kalte
75 g Butter, weiche
300 g Zucker
4 m.-große Ei(er)
500 g Kirsche(n)
750 g Aprikose(n)
1 kg Quark, (Magerquark)
1 Zitrone(n), unbehandelt die Schale abgerieben
1 Pck. Puddingpulver
Fett, für die Fettpfanne
1 EL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl, 200 g Butter, 100 g Zucker und 1 Ei zügig zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zugedeckt 30 Minuten kühl stellen.
Die Kirschen waschen und entsteinen. Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken, Haut abziehen, halbieren.
75 g Fett und 200 g Zucker cremig rühren. Übrige Eier nacheinander unterrühren. Quark, Zitronenschale und Puddingpulver unterrühren.
Teig auf der gefetteten Fettpfanne des Backofens (etwa 32 x 39 cm) ausrollen und gut an den Rand und in die Ecken drücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 Grad, Umluft: 175 Grad, Gas: Stufe 3) zehn Minuten vorbacken. Quark auf dem Mürbeteigboden verstreichen. Früchte darauf verteilen. Bei gleicher Temperatur weitere 35 bis 40 Minuten backen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.


Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Blood_Diamond

Habe den Kuchen zum Kaffeeklatsch mit meinen Freundinnen gemacht. Kam super gut an, hat total lecker geschmeckt. Mein Blech war zu groß sodass ich wenig Rand hatte, da die Quarkmasse aber schön fest ist hat das trotzdem gut geklappt. Werde ich bestimmt noch öfter machen. Danke für das tolle Rezept. Bild folgt :-)

08.08.2018 21:37
Antworten
Sonja

Hallo, für ein Blech Liebe Grüße Sonja

12.01.2012 12:35
Antworten
2nd_sky

Hallo Sonja und bereits Rezeptsichere, ich wollte Fragen ob der Kuchen für ein Blech oder für eine runde Backform gedacht ist? War mir bei dem Begriff "Fettpfanne" nicht ganz sicher... Falls es nicht für eine runde Backform gilt, wäre meine Frage, ob ich die Zutaten einfach halbieren könnte, um die passende Menge zu erhalten. Wurde das schon von jemandem ausprobiert? Würde mich über eine baldige Rückmeldung freuen. 2nd_sky

12.01.2012 11:33
Antworten
Hexxe0706

Rezept sehr gut ...echt einfach nachzumachen schmeckt echt klasse und schön luftig besonders mit den Kirschen sowie mit frische oder Dosenfrüchten :)

27.11.2011 19:11
Antworten
huibu01

hallo, ich würde den gerne nachbacken, aber du hast nur 3 sterne vergeben, ohne anzugeben, warum. was genau passt denn nicht, sonst würde ich mir nämlich ein anderes rezept suchen danke :)

30.10.2012 21:56
Antworten
scampi01

Hallo, ein leckers Rezept und schnell gemacht, habe Dosenfrüchte genommen, hat dem Ganzen aber nicht geschadet. LG Scampi!

21.08.2010 18:33
Antworten
Andrandra01

hab nach nem unkomplizierten Rezept gesucht, deines gefunden, nachgebacken( aber auch die Zutaten halbiert für eine Springform) und alles is ist wegegfuttert..den gibts öfter!!! Vielen herzlichen dank!!!!

02.08.2010 11:34
Antworten
Illepille

Hallo Sonja, solche Kuchen liebe ich, rucki-zucki fertig und schmecken noch! Ich hatte Reste von Pflaumen und noch 500 g Magerquark. Da habe ich gestöbert und Dein Rezept auf die Hälfte für eine Springform reduziert! Kann nur sagen, ein schmackhafter und schnell zubereiteter Kuchen. Mal wieder einer ohne Sahne, Schmand und andere Fettbomben! Mit 12 g Butter pro Stück kann ich gut leben! Danke für das unkomplizierte Rezept! LG Ille.

26.08.2006 08:57
Antworten