Apfel - Zimt - Blätterteigtaschen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 28.07.2006 545 kcal



Zutaten

für
3 Äpfel
1 Pkt. Blätterteig
n. B. Zimt
n. B. Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
545
Eiweiß
4,84 g
Fett
36,54 g
Kohlenhydr.
46,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Backofen nach Packungsanweisung vorheizen.

Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Blätterteig ausrollen und in acht gleich große Vierecke schneiden. Die Apfelstücke in die Mitte eines jeden Viereckes legen und mit Zimt und Zucker bestreuen.
Die Vierecke mit den jeweils gegenüberliegenden Ecken zusammenlegen und festdrücken.
Auf einem mit Backpapier belegten Blech in den Ofen auf die zweite Schiene von unten schieben. So lange nach Packungsanweisung backen, bis sie goldbraun sind.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schlimpilein

Hab mal ne Frage. Ist der Blätterteig aus dem Kühlregal gemeint, mit 270 g, oder der größere Gefrorene?

31.01.2021 15:40
Antworten
Spanisheye

tolles Rezept. so schnell gemacht und super lecker. hab noch ein wenig Honig auf die Äpfel gegeben. 2 Äpfel hätten auch gereicht super auch wenn sich spontan Besuch ankündigt

06.01.2019 14:34
Antworten
Superkoch-kathimaus

sehr einfach, schnell und mega lecker, das nächste mal mische ich noch ein wenig marzipan darunter, danke fürs rezept, lg kathi

07.12.2018 16:56
Antworten
marie-m

vielen Dank für das tolle Rezept, auf jeden Fall 5 ⭐

24.10.2018 11:50
Antworten
Ülk

Sehr einfach, lecker - und vegan! Ich hab etwas Agavendicksaft zum Süßen genommen. So was schnelles wird es sicher öfter geben ;)

05.12.2014 11:35
Antworten
Bobby-wal

Sehr lecker, habe die Blätterteigtaschen noch mit Puderzucker bestäubt. LG Bobby-wal

12.02.2007 13:36
Antworten
ScHmAuCkEr

Das habe ich noch nicht ausprobiert aber ich würde es mal ausprobieren*

15.12.2006 15:32
Antworten
mecki-n

hört sich gut an! Zur Füllung passen bestimmt auch Mandelblättchen und Marzipanstückchen. Kann man das auch als Schnecken zubereiten oder ist die Füllung zu matschig???

03.12.2006 20:20
Antworten
esra4

einfach und lecker, habe den Vorschlag von mehlig aufgegriffen und ebenfalls verrührtes Eigelb rüber gestrichen, danke LG Sabine

13.10.2006 12:17
Antworten
Gelöschter Nutzer

ein sehr einfaches und leckeres rezept ich habe die teigtaschen allerdings noch mit verrühretem eigelb bestrichen.

30.09.2006 18:56
Antworten