Empanadas


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 60 - 80 Teigtäschchen

Durchschnittliche Bewertung: 2.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 28.07.2006



Zutaten

für
1 kg Mehl
1 EL Salz
1 Ei(er)
½ Tasse Milch
125 g Margarine
125 g Palmfett
1 kg Mett
1 kg Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Mehl, Salz, Ei, Milch, Margarine und Palmfett mit der Hand zu einem Teig kneten. Den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen. Den Teig ausrollen und kleine Taschen ausstechen. Zwiebeln fein hacken und mit dem Mett vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Taschen mit Hackmasse füllen.
Taschen mit Eigelb bestreichen. Bei 220°C im Ofen 20 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marilina

Zu empanadas ißt man eher nichts würde ich sagen :-) Sie sind normalerweise sehr lecker, so dass man ziemlich viele ißt ;-)) und satt ist. Dazu trinkt man was, das schon, Rotwein wahrscheinlich. Ich trinke keinen Alk und habe in Südamerika (und auch hier, später) Coke dazu getrunken.

21.01.2011 20:59
Antworten
Ines793

isst meinte ich ;-) grins

24.10.2010 23:41
Antworten
PaulKemp86

Genau, wie schon gesagt sind Empanadas eine vollwärtige Mahlzeit. Füllen kann man sie mit allem Möglichen von Hack, über Hähnchen bis hin zu Spinat und ähnlichem. Kleiner Tip: Immer ein wenig Limettensaft drüberträufeln. Schmeckt nochmal besser.

05.08.2015 12:37
Antworten
irmgardalice

dazu ißt man nichts. man kann sie warm wie auch kalt essen. sehr gut für partys geeignet

21.01.2011 21:41
Antworten
Ines793

Was ist man denn dazu? Liebe Grüße Ines

24.10.2010 23:41
Antworten
VTigerfox

Hallo, das Rezept klingt gut, aber ich kenne eins aus Peru, das auch ganz lecker schmeckt. Dort werden die Empanadas mit vorliebe im Backofen/Ofen gebacken. Die Füllung: Hühnchenstücke, gekochtes Ei, oliven, Rosinen und Gewürze (Salz, Pfeffer). Zu den fertigen Empanadas reicht man als Dipp eine Slsa-Soße.

18.09.2010 14:55
Antworten
luschen

der Aufwand ist zwar groß aber er lohnt sich da sie super lecker schmecken.

20.01.2007 19:33
Antworten