Kartoffel - Tomaten - Zucchini - Gratin


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.07.2006 326 kcal



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n)
4 Tomate(n)
250 g Zucchini
250 g Mozzarella
etwas Butter für die Form
Salz
Pfeffer
Basilikum
Oregano

Nährwerte pro Portion

kcal
326
Eiweiß
15,85 g
Fett
15,63 g
Kohlenhydr.
28,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln, schälen, waschen und in ca. 20 Min gar kochen. In der Zwischenzeit Tomaten und Zucchini waschen und putzen. Mozzarella in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

Kartoffeln, Zucchini und Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Eine Auflaufform einfetten und Kartoffel-, Zucchini- und Tomatenscheiben in bunter Reihenfolge in die Form schichten.
Alles salzen, pfeffern und mit Basilikum sowie Oregano würzen.

Ca. 20 Min. im vorgeheizten Ofen bei 225°C garen. Kurz herausnehmen, mit den Mozzarellastreifen belegen und weitere 3-4 Min. überbacken (bis der Mozzarella leicht zerläuft).

Heiß servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, perfektes Rezept für die Zucchinischwemme und dazu einfach, schnell gemacht und lecker. Das mit dem zwischen den Lagen würzen ist ein sehr guter Tipp. Danke fürs Einstellen! parmigiana

26.08.2016 17:50
Antworten
rkangaroo

Hallo, danke fürs Rezept! Dieses Gratin ist sehr gut vorzubereiten! Es schmeckt auch sehr gut, doch am Besten ist es zwischen den Lagen zu würzen, sonst könnte es etwas fade werden. Muss sehr gut gewürzt werden, am Besten zwischen den einzelnen Lagen sonst könnte es evt. zu fade sein. Gruss aus Australien rkangaroo

15.06.2015 08:00
Antworten
Mayleen62

warum sollte man denn zu einem Gratin keinen frischen Salat essen ? Ich käme nicht auf die Idee, zu einem Kartoffelgericht Brot zu essen, aber das würde ich ungefragt keinem auf die Nase binden ;-) Lass doch die Leute kombinieren, wie es ihnen schmeckt. Liebe Grüße

23.07.2018 19:44
Antworten
laurinili

Hallo, naja, Salat würde ich zu einem Gemüsegratin nun wirklcih nicht dazu geben. Wir fanden es sehr lecker; nur Knobi hab ich auch noch mit reingeschummelt. Einfach ein lecker frisches Baguette dazu und PERFEKT. LG Laurinili

05.04.2013 15:01
Antworten
a-nicole80

Hallo! Wir haben das Gratin gestern als Beilage zu einem Pangasius-Filet gegessen. Ich habe die doppelte Menge Zucchini genommen und noch eine Stange Lauch mit reingeschnippelt. Außerdem wie oben bereits erwähnt das Gemüse mit etwas Olivenöl beträufelt. Sehr lecker. LG, Nicole

22.11.2011 16:10
Antworten
knuspy

Hallochen, haben gerade das leckere Essen verdrückt. Das gibt es wieder. Kartoffeln waren auch vom Vorabend. Hab noch Edamer Reibekäse als Lückenfüller zwischen den Mozzarella gefüllt. Ist so schön zusammengelaufen und insgesamt sehr lecker!!!

14.07.2011 11:54
Antworten
PettyHa

Hallo, wenn man die Kartoffeln am Vortag abkocht, ist das ein wirklich schnelles Gericht und obendrein sehr lecker! Mein Mann isst ein Steak dazu, mir genügt ein Salat. Lieben Gruß Petra

25.11.2010 13:02
Antworten
patty-1975

Sehr lecker und leicht. Habe noch etwa Schafskäse mit rein und dazu gab es Frikadellen und eine Schüssel grünen Salat. Kommt auf jeden Fall wieder mal auf den Tisch.

24.09.2009 13:07
Antworten
dafa

zusätzlich noch mit etwas olivenöl und rosmarin verfeinern... passt auch sehr gut :)

24.03.2008 16:18
Antworten