Bewertung
(42) Ø4,07
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
42 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.07.2006
gespeichert: 1.439 (1)*
gedruckt: 29.254 (43)*
verschickt: 236 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.10.2005
96 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Mettwürstchen
2 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
Gemüsebrühwürfel
500 g Grünkohl, fein gehackt (frisch oder TK)
1 kg Kartoffel(n), rohe, klein gewürfelt
100 g Speck
 wenig Butter zum Anbraten
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
1 TL Sojasauce oder Maggi
2 1/2 Liter Wasser
  Muskat

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

2,5 l Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Unzerkleinerte Mettwürstchen, dann gewürfelte Zwiebeln hinzufügen. Anschließend die Brühwürfel zugeben. Alles eine halbe Stunde kochen.

Den Grünkohl hineingeben und eine weitere halbe Stunde kochen. Die Kartoffelstücke mit in den Topf geben. Sobald diese gar sind, die Mettwürstchen herausnehmen und den Inhalt des Topfes nach Bedarf grob oder fein stampfen (nicht mit dem Pürierstab! Das wird zu fein). Die Würstchen wieder einlegen und auf kleinerer Flamme weiter köcheln lassen. Dann den Speck in der Butter anbraten und das entstandene Fett in den Topf geben. Der Speck wird nicht benötigt und kann nach Belieben separat gereicht werden. Mit den Gewürzen und der Sojasauce bzw. Maggi abschmecken und noch einmal kurz köcheln lassen.

Hinweis: Wahlweise können auch noch gekochte Wiener oder Frankfurter Würstchen mit gereicht werden, wer die Mettwürste nicht mag. Letztere sind aber für den Geschmack unabdingbar.