Tomaten - Couscous - Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 26.07.2006



Zutaten

für
250 g Couscous
4 große Fleischtomate(n)
2 EL Öl
1 EL Petersilie, gehackte
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer
100 g Käse (Emmentaler), gerieben
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Couscous in eine Schüssel geben und mit wenig heißem Wasser begießen - das Getreide sollte mit Wasser getränkt sein, aber nicht im Wasser stehen. Couscous mit einem großen Deckel oder Alufolie abdecken und einige Minuten ziehen lassen.

Backofen auf 220°C vorheizen. Eine Auflaufform gründlich buttern.

Tomaten vierteln, entkernen und grob würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Tomatenstücke, Petersilie und Lorbeerblatt zugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. In ca. 30 Minuten abgedeckt und auf kleiner Flamme zu einer dicken Tomatensauce zerkochen lassen. Ab und zu umrühren.

Auflaufform mit einer Lage Couscous ausfüllen, darüber Tomatenpüree geben. Es folgt eine Lage geriebener Käse, eine Lage Couscous und zuletzt eine Lage Tomatenpüree, bedeckt mit geriebenem Käse.

Auflaufform für ca. 20 Minuten in den Backofen stellen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonne2286

Hallo Joan, habe Dein Rezept am Wochenende ausprobiert. Hat wirklich lecker geschmeckt. Ich musste aber noch etwas pasierte Tomaten dazugeben, weil die Fleischtomaten allein zu wenig für die Soße waren. Auch der Couscous war etwas wenig für die Auflaufform. Ist darum ein ziemlich "niedriger" Auflauf geworden, aber dafür sehr lecker - alles aufgegessen (c:

07.06.2010 12:20
Antworten
zecki

Hallo joan6067, dein Rezept kam heute gerade recht! Hab den Couscous mit Bulgur ausgetauscht, da ich keinen Couscous im Haus hatte, und Gemüsebrühe statt Wasser. Hat dem Ergebnis aber nicht geschadet, war ratz fatz aufgefuttert! Danke für das einfache, aber sehr leckere Rezept! VG zecki

29.07.2006 11:27
Antworten