Bewertung
(3) Ø2,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.07.2006
gespeichert: 62 (0)*
gedruckt: 498 (4)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.01.2004
3.924 Beiträge (ø0,71/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
3 Platte/n Teig (türkischer Yufka)
Ei(er)
1/2 Glas Öl (Sonnenblumenöl)
Zwiebel(n)
1/2 Glas Linsen, grüne
  Salz
1 Glas Milch

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Füllung herstellen. Linsen verlesen, waschen und eventuell am Vortag einweichen. Muss aber nicht sein. Die Zwiebel schälen, feinhacken und in etwas Öl andünsten. Dann die Linsen dazugeben, mit 2 Glas Wasser aufgießen und weichkochen. Abkühlen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier in eine Schüssel schlagen, ein Eigelb aufheben. Verquirlen, das restliche Öl und Milch unterrühren.

Das erste Yufka auf eine Arbeitsunterlage legen, mit dieser Sauce gut bestreichen, dann das zweite darauf legen, wieder bestreichen, dann das dritte, wieder bestreichen. Dann in zwölf gleichgroße Dreiecke schneiden. Von der Linsenfüllung gleichmäßig jeweils etwas auf die Breitseite der Dreiecke geben. Seitlich einschlagen und dann locker aufrollen.

Auf ein Blech geben, mit Eigelb bestreichen. Bei mittlerer Hitze backen.