Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.07.2006
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 533 (2)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.05.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kleiner Weißkohl (ca. 1 kg)
Paprikaschote(n), rote
Zwiebel(n)
100 g Pilze
500 ml Gemüsebrühe
100 ml Ketchup, scharfer
200 ml saure Sahne
500 g Hackfleisch
  Paniermehl
Ei(er)
  Petersilie
  Salz und Pfeffer
  Öl
  Tomatenmark

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Zwiebel schälen, schneiden und in Öl anbraten. Den Weißkohl in dünne Streifen schneiden. Paprikaschoten und Pilze putzen und würfeln. Alles zu den Zwiebeln geben und einige Minuten anbraten. Anschließend mit der Brühe aufgießen. Tomatenmark, Salz und Pfeffer zugeben und ca. 20 Min. garen.

In der Zwischenzeit die zweite Zwiebel hacken und mit dem Hackfleisch vermengen. Mit Paniermehl, Ei, Salz, Pfeffer und etwas Tomatenmark und Ketschup würzen. Kleine Bällchen aus der Masse formen und im erhitzten Öl knusprig anbraten.

Das Kraut nach der Garzeit nochmals aufkochen. Ketchup zugeben und anschließend mit Salz, Pfeffer abschmecken. Die saure Sahne unterrühren, Hackbällchen dazugeben und mit Petersilie bestreuen.

Dazu schmeckt frisches Brot.