Feldsalat mit Orangenvinaigrette


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 25.07.2006 130 kcal



Zutaten

für
50 g Räucherbauch, fein gewürfelt
1 Schalotte(n), fein gewürfelt
1 Orange(n), den Saft davon
1 TL Zucker
1 TL Senf, mittelscharf
½ TL Pfeffer, gemahlen
4 EL Balsamico Bianco
2 EL Petersilie, glatte gehackt
Olivenöl
4 Handvoll Feldsalat
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
130
Eiweiß
3,36 g
Fett
8,88 g
Kohlenhydr.
8,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Speck mit 1 EL Olivenöl auslassen, damit krosse Würfelchen entstehen

Restliche Zutaten zu einer Vinaigrette vermischen, aber noch kein Öl dazu!

Vor dem Servieren, die Speckwürfel in die Vinaigrette geben und
entweder das Fett gleich mit (gibt einen leckeren Geschmack, wird aber u.U.
etwas schmierig wenn es kalt wird) oder statt des Speckfettes die Vinaigrette mit ca. 3 EL Olivenöl komplettieren.

Salat auf Tellern anrichten und Vinaigrette darüber träufeln.

Variation1: Noch ein paar Orangenfilets auf den Feldsalat geben.
Variation2: Noch angeröstete Pinienkerne auf den Feldsalat geben oder beides.
Mit Rucola schmeckt es übrigens auch sehr gut!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

madb

Vielen Dank für Dein tolles Foto! Ahornsirup ist natürlich eine tolle Idee! Das Rezept ist schon ein paar Jahre alt. Ich denke ich würde da auch mit etwas Honig (oder aber Ahornsirup ;-) arbeiten) mittlerweile. Walnussöl kann ich leider nicht beurteilen wegen Allergie dagegen. Wichtig in dem Dressing ist einfach der perfekte Speck und das Raucharoma. Ich habe das mal mit selbstgeräuchertem Speck gemacht und es war wirklich sensationell! Liebe Grüße MadB

30.12.2015 01:10
Antworten
Happiness

Hallo Eine schöne Vorspeise! Den Tipp mit den Filets habe ich aufgenommen und ins Dressing noch Ahornsirup gegeben plus etwas Orangensaft und Walnussöl. Darüber kamen noch ein paar gehackte Walnüsse. Liebe Grüsse Evi

10.12.2015 08:06
Antworten
Karuni

Das war wieder mal ein sehr leckerer Salat. Da ich ihn meist als Beilagensalat mache, lasse ich für mich den geräucherten Speck weg. (Aber das ist wirklich individuelle Geschmackssache.) Für meine Mitesser stelle ich gerne Speckwürfelchen extra in einem Schälchen bereit. Wir fanden den Salat alle wunderbar. LG Karuni

07.11.2013 13:08
Antworten
Exoticqueen

Sehr leckere Vinaigrette - passt hervorragend zum Feldsalat !!!!! Ich habe dazu allerdings Hirschschinken statt Lachs genommen. Von mir 5 ***** LG Exoticqueen

21.03.2010 08:41
Antworten
labbyerik

Hallo madb, Dein Salatrezept ist sehr lecker. Ich habe es am Wochenende bei meinen Schwiegereltern ausprobiert und sie waren auch begeistert davon. Ich hatte ganz kleine geräucherte Speckstückchen genommen und knusprig gebraten und zum Schluß auch noch die Filets von einer Orange darübergegeben. Danke für´s Rezept. LG Elke

10.02.2008 19:14
Antworten
PizzaMista

Ein schönes Rezept! Ich habe allerdings den Speck weggelassen, da der Salat Beilage zu geräucherter Entenbrust war. Ebenso die Petersilie, die ich mir in Verbindung mit Feldsalat nicht so richtig vorstellen konnte. Dafür habe ich gem. Variation 1 noch ein paar Orangenfilets dazugegeben. Meinen Gästen hat es sehr gut gefallen, das gibt es mit Sicherheit nochmal (dann probiere ich die Speck-Variante aus). :o) LG PizzaMista

21.10.2007 10:47
Antworten