Geflügel
Hauptspeise
Pilze
Saucen
Schmoren
Schnell
einfach
fettarm
kalorienarm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Schlankes Jägerschnitzel

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.07.2006



Zutaten

für
2 Putenschnitzel
500 g Champignons
300 ml Brühe (instant)
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL saure Sahne (oder Creme legere, oder kalorienarmer Sahneersatz)
Salz und Pfeffer
Worcestersauce
1 EL Olivenöl
evtl. Johannisbrotkernmehl
Cayennepfeffer
Zucker
Senf, körnig
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Die Pilze in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken.
Die Pfanne heiß werden lassen,mit 1 TL Olivenöl auspinseln. Die Pilze hineingeben und scharf anbraten. Sofort die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben (keine Angst, sie verbrennen nicht). Das alles muss bei relativ hoher Hitze passieren, so dass die Pilze schnell bräunen und nicht anfangen zu kochen. Sobald die Champignons die gewünschte Farbe haben, mit Salz und Pfeffer würzen. Sofort mit soviel Brühe ablöschen, wie man Sauce haben möchte. Das Ganze ca. 15 min einköcheln lassen. Die kalorienarme Sahne hineingeben, Temperatur stark reduzieren. Jetzt mit einer Prise Cayennepfeffer, einer Prise Zucker und ein paar Tropfen Worcestersauce abschmecken. Bei kleinster Hitze weitere 10 Minuten schmoren. Sollte die Sauce zu dünn sein, so kann man etwas Johannisbrotkernmehl hineinstreuen. Wenn die Sauce die gewünschte Konsistenz hat, mit ganz wenig körnigem Senf abschmecken. Die kleingeschnittene Petersilie dazugeben.

Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und in 1 TL Olivenöl braten. Die Schnitzel mit der Sauce anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dbartel

Sehr schmackhaftes Jägerschnitzel LG, Dieter

21.07.2019 17:17
Antworten
badegast1

Hallo, heute gab es bei uns die Putenschnitzel mit der feinen Jägersauce. Ich habe allerdings die Schnitzel ganz flach geklopft, halbiert und nach "Wiener Art" paniert. Somit war es dann nicht mehr ganz so leicht. Ich habe die Sauce auch ein ganz wenig mit Stärke angedickt. Dazu gab es Kartoffelstampf und Salat. Vielen Dank für das schöne Rezept LG Badegast

09.03.2016 15:00
Antworten
Minimaus-x

super lecker, viel besser als ich gedacht habe! Soße war ein kleines bisschen flüssig, habe daher etwas Speisestärke dazugegeben. Wird auf jeden Fall nochmal gekocht ;-)

06.10.2012 18:05
Antworten
Trijim

Ich liebe Jägerschnitzel, nur leider sind die meisten Rezepte so hüftgoldfreundlich. Das ist endlich mal ein Rezept, in dem ich ohne schlechtes Gewissen schwelgen konnte. Statt Creme Legere oder Saure Sahne mit Brühe und Johannisbrotkernmehl habe ich allerdings ein 200g Päckchen Frischkäse mit 0,3% Fett genommen. Wurde supercremig.

02.03.2012 21:50
Antworten
knobichili

Hi..... soooo leckere Pilze habe ich schon ganz lange nicht mehr gegessen !!! Nur die Garzeit habe ich sehr gekürzt. Das Fleisch streiche ich grundsätzlich mit etwas Sojasauce ein, damit es nicht zäh wird. Hier habe ich auch noch etwas Curry zugefügt und alles zusammen mit Reis serviert. Man muss dieses Rezept einfach nachkochen meint die knobi

05.11.2009 19:16
Antworten
sunnygoe

Hallo, habe das Rezept gestern ausprobiert und fand es sehr lecker. Habe einen ganzen Becher Creme legere genommen, war dann nicht mehr so "schlank". Werde ich wieder machen. lg sunnygoe

11.03.2007 10:37
Antworten