Apfel - Pudding Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Vemina gebacken

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 25.07.2006



Zutaten

für
375 g Butter
225 g Zucker
50 g Haselnüsse, gemahlen
2 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Orangenlikör
1 Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
500 g Mehl

Für die Füllung:

1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
20 g Zucker
1 Eigelb
150 g Sahnequark

Für den Belag:

500 g Äpfel

Für die Streusel:

350 g Mehl
250 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
200 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zuerst die Füllung bereiten. Dafür den Vanillepudding nach Vorschrift kochen. Eigelb und Sahnequark unter den noch warmen Pudding rühren und dann unter weiterem Rühren erkalten lassen. Es soll sich keine Haut bilden.
Aus den Teigzutaten einen Rührteig bereiten, sehr fest.
In die Maxi- Schnitte streichen.
Den erkalteten Quark-Pudding vorsichtig darüber geben.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
Die Apfelscheiben fächerförmig auf den Pudding legen.
Die Streusel zubereiten und über den Äpfeln verteilen.

Backzeit: ca. 35 Minuten bei 200°C

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hexlein08

Maxi Schnitte ist ein Backrahmen

04.01.2010 13:57
Antworten
rhodos76

also ich hätte das rezept auch gerne gemacht zu meinem sohn seinen ersten geburtstag. aber erstens kann ich auch nichts mit Maxi-Schnitte anfangen und zweitens hast du auch nicht dazu geschrieben wie man die streusel macht. habe noch nie mit streusel gearbeitet. habe mich da nie ran getraut. naja grüsse rhodos76

04.01.2010 12:50
Antworten
kaja63

Hallo, ich werde diesen Kuchen für einen Geburtstag mal ausprobieren. Klingt nicht schlecht. Ich frage mich aber , wo ist Vemina in dem Rezept . Oder stammt das Rezept von ihr ? Auch die Maxi-Schnitte konnte ich nicht ganz einordnen, klingt irgendwie nach T....r, oder ? Bitte um Aufklärung. Viele Grüße Kaja

06.05.2009 13:48
Antworten
Polgara81

Genau das Richtige für die Apfelsaison! Habe das halbe Rezept in einer 28er Springform gebacken und den Tütenpudding durch selbstgemachten ersetzt. Lecker! Viele Grüße Polgara

21.09.2006 18:15
Antworten