Scharfe Zwiebelkeulen

Scharfe Zwiebelkeulen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Coscie di Pollo con Cipolla

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 23.07.2006



Zutaten

für
4 Hähnchenkeule(n)
Salz
Pfeffer, a.d. Mühle
1 EL Paprikapulver, (scharfer Rosenpaprika)
1 TL Curry
Fett, zum Braten
4 EL Margarine
2 Zwiebel(n), (Gemüsezwiebeln, Metzgerzwiebeln)
1 Pfefferschote(n), rote
2 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 EL Tomatenmark
1 Tasse Wein, weiß, trockener (z.B. Frascati secco)
1 Bund Thymian
4 Tomate(n)
1 Bund Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Hähnchenkeulen unter fließendem Wasser abwaschen, gut trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Paprika sowie Curry kräftig einreiben.
Das Fett in einer ofenfesten Kasserolle erhitzen, die Keulen darin anbraten und im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten garen.
In der Zwischenzeit die Margarine in einer Pfanne erhitzen und die in dünne Scheiben geschnittenen Gemüsezwiebeln darin glasig schwitzen.
Die fein gehackte Pfefferschote sowie die geputzten, gewaschenen und in Streifen geschnittenen Frühlingszwiebeln dazu geben und kurz mitschwitzen.
Tomatenmark unterrühren, mit dem Weißwein ablöschen und so lange kochen lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist.
Den Thymian fein hacken und mit den enthäuteten, entkernten und in Würfel geschnittenen Tomaten unterziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Hähnchenkeulen anrichten, das Zwiebelgemüse darüber verteilen und mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreut servieren.

Frisch (auf)gebackenes Ciabattabrot dazu essen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.