Eierbällchen


Rezept speichern  Speichern

24 Appetithäppchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 23.07.2006 424 kcal



Zutaten

für
6 Ei(er), hart gekochte
1 TL Petersilie, gehackt
1 TL Zwiebel(n), gehackt
80 g Schinken, klein geschnitten
55 g Mayonnaise
Salz und Pfeffer
100 g Nüsse (Pecannüsse oder Macadamianüsse), gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
424
Eiweiß
20,34 g
Fett
37,00 g
Kohlenhydr.
3,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Eier sehr fein schneiden oder hacken. Petersilie, Zwiebeln, Schinken und Mayonnaise dazugeben, alles vermengen. Je nach Geschmack würzen.
24 Bällchen formen. In den gehackten Nüssen rollen und eine Stunde in den Kühlschrank stehen lassen. Danach servieren.
Anmerkung: Je nach Geschmack kann man gekochten, luftgetrockneten oder geräucherten Schinken nehmen.
Auch bei den Nüssen gilt: Probieren geht über studieren. Vorsicht! Bei gesalzenen Nüssen die Eiermasse ganz vorsichtig mit Salz würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EVA-S-PUNKT

Sehr lecker! Ist halt ziemlich weich, aber das ist nicht so schlimm. Ich habe ein paar zerkrümelte Erdnussflips zugefügt und zusätzlich mit Curry gewürzt. Die Mischung zum Wälzen bestand bei mir aus gehackten Mandeln, Kürbiskernen und Sonnenblumenkernen. Wie schon andere bemerkt haben, ist es eine prima Alternative zu den ewigen, normalen gefüllten Eierhälften... Ich gebe gerne 4 Sterne, ein Foto ist unterwegs...

27.12.2019 18:50
Antworten
Caroline92

hallo, was könnte man den eiern beimischen, um die masse etwas fester zu bekommen? lb.gruss Caroline92

20.01.2018 11:00
Antworten
strahn

ich habe ein paar gemahlene Kartoffelchips untergemischt,hat gut geklappt.

13.04.2019 13:48
Antworten
schaech001

Hallo, diese Bällchen hatte ich als Fingerfood angeboten. Sehr lecker, aber etwas zu weich. Da werde ich das nächste Mal noch etwas beimischen, denn einige Personen hatten dann Schmierfinger....weil sie zu fest zugelangt hatten. Liebe Grüße Christine

26.12.2016 15:24
Antworten
ciperine

Sehr gut. ich habe zum Wälzen feingehackte Mandelhobel mit Curry vermischt genommen. LG Ciperine

21.06.2015 14:55
Antworten
elke14

Hallo, die Eierbällchen waren sehr lecker. Ich habe sie mit Macadamia-Nüssen und Walnüssen zubereitet. Wobei mir die Macadamia-Nüsse besser schmeckten, als die Walnüsse, weil diese im Geschmack viel zu intensiv waren und den Geschmack der Bällchen zuviel überdeckten. Aber die Variante mit den Makadamia-Nüssen war prima. Danke für das leckere Rezept. LG Elke

04.03.2007 14:15
Antworten
Blirmchen

Hallo Magic, lieben Dank für Deinen Kommentar! :-) Freue mich wirklich darüber! Leider bin ich nicht immer Zuhause und kann manchmal nur sehr spät was schreiben. Liebe Grüße aus Porta Westfalica Blirmchen

23.11.2006 12:18
Antworten
magic34

Hallo Blirmchen, habe am Wochenende Deine Eierbällchen für das Büffet der Geburtstagfeier meines Mannes gemacht und die Gäste waren begeistert. Ich hatte zwar leichte Problemchen beim Formen, aber sie sind dann doch noch ganz ansehnlich geworden! ;-) Zum Wälzen habe ich Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln und Curry genommen! Ein Bild werde ich hochladen! Danke für dieses schöne Rezept! :-) lg magic34

25.09.2006 18:38
Antworten
Blirmchen

Danke für Dein Lob! Liebe Grüße Thomas

13.08.2006 10:30
Antworten
martha05

Hallo Blirmchen, die Eierbällchen habe ich gestern gemacht (mit gekochtem Schinken und Macadamianüssen). Ergebnis Daumen hoch. Sehr sehr lecker und empfehlenswert. Zu gegebenen Anlässen werde ich sie bestimmt wieder machen. Danke für's leckere Rezept. Gruß Martha05

10.08.2006 14:04
Antworten