Bewertung
(36) Ø4,16
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
36 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.07.2006
gespeichert: 940 (1)*
gedruckt: 3.015 (6)*
verschickt: 80 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.02.2004
6.600 Beiträge (ø1,19/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Nudeln, Makkaroni, Spaghetti oder dünne Bandnudeln
5 Scheibe/n Schinken, gekochter
150 g Spinat, junger (oder Blattspinat), TK
Tomate(n)
50 ml Wein, weiß, trocken
250 ml Sahne
200 ml Milch
3/4  Sahne-Schmelzkäse - Ecke, (ca. 3-4 TL)
1 Zehe/n Knoblauch, chinesischen
1 kleine Zwiebel(n), rote
  Olivenöl
  Salz
  Pfeffer
  Muskat
5 Scheibe/n Käse, junger Gouda

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln kochen und abtropfen lassen.

Währenddessen Kochschinken und Gouda in kleine Stücke schneiden und die Zwiebel sehr fein hacken. Tomaten entkernen und achteln.
Schinken, Spinat, Tomaten und Zwiebeln in etwas Öl in einer Pfanne kurz erhitzen.

Weißwein angießen, aufkochen lassen. Gewürze und Knoblauch dazu. Salzen und pfeffern. Sahne und Milch dazugeben. Alles ca. 3 Minuten leicht köcheln lassen.
Den Schmelzkäse einrühren, bis er sich gelöst hat. Dann die Nudeln in die Soße geben, köcheln lassen und den gewürfelten Gouda einrühren, bis er Fäden zieht. Fertig abschmecken, Hitze herunterdrehen und ggf. noch eine 6. Scheibe Käse (gewürfelt) oben auf die Nudeln legen, bis er schmilzt.

Dazu schmeckt französisches Weißbrot sehr lecker.

Tipps:
Wer es gerne fettarmer möchte, kann mehr Milch oder statt Sahne Rama Cremefine benutzen.
Man kann den Schinken auch weglassen, dann hat man ein sehr leckeres, vegetarisches Gericht.
Wenn man keinen chinesischen Knoblauch bekommt, einfach 2 Zehen des handelsüblichen Knoblauchs nehmen.
Keinen Rahmspinat verwenden! Ansonsten etwas weniger Sahne nehmen.