Fischfilet im Gemüsebett


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.05.2002



Zutaten

für
750 g Fischfilet(s) (z.B. Seelachsfilet)
1 Stange/n Porree
4 große Möhre(n)
1 große Zwiebel(n)
2 Becher Sahne
1 Becher Schmand
1 Tüte/n Suppe (Zwiebelsuppe)
Salz und Pfeffer
Zitronenpfeffer
Zitronensaft
etwas Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Möhren schälen, in Stifte schneiden. Porree putzen, in Ringe schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Das Gemüse in etwas Butter ca. 10 Min. dünsten, danach in eine Auflaufform umfüllen. Die Fischfilets über das Gemüse legen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, mit Salz, Pfeffer und Zitronenpfeffer würzen. 2 Becher Sahne mit dem Schmand verrühren, danach die Zwiebelsuppe aus der Tüte unterheben. Diese Masse gleichmäßig über den Fischauflauf geben. Bei ca. 180 Grad 35 Min. im Backofen garen. Dazu schmeckt Basmatireis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ew01de

Hallo Nordlicht, herzlichen Dank, das Rezept ist einfach genial und stimmig. Einzige Veränderung meinerseits, habe den Fisch 4 Stunden in Weißwein mariniert. Meine Herzdame war begeistert, daher durfte ich 5***** vergeben. Wir haben das Gericht auf Kartoffeln gegessen. Lieben Gruß, Ewald

22.02.2019 17:46
Antworten
sibbyschneider

habe heute dieses Rezept nachgekocht da ich mal wieder Fisch machen wollte. das war ja sowas von mega lecker, das wird auf jeden Fall auch wieder gekocht. Ich habe noch ein paar Kartoffeln mit hin dahin und Pangasius war mein Fisch👍👍👍👍👍

10.11.2018 13:36
Antworten
Wolke4

Hallo, das war sehr gut, nur etwas zu "mächtig", da muss ich beim nächsten Mal Milch verwenden statt Sahne. Liebe Grüße W o l k e

20.08.2016 23:38
Antworten
eflip

Mehrmals ausprobiert und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, tolles Fisch-Rezept, wunderbar. Gibt's immer wieder, besten Dank!!

10.02.2016 14:22
Antworten
Tabeluna

Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe es ausprobiert und wir sind mehr als begeistert! Es hat allen wunderbar geschmeckt. Das wird es bei uns jetzt sicherlich öfters geben!! LG

27.05.2015 15:39
Antworten
pilker1

habe Leng genommen. selbst in Norwegen gefangen. Einfach oberlecker! Gemüse fand ich ausreichend

03.01.2004 19:24
Antworten
engels66

Wirklich sehr lecker. Mein Schatz und ich waren begeistert! Wir fanden die Gemüsemenge ausreichend so.

09.07.2003 15:18
Antworten
hexenmeister5

Ist ausgezeichnet, aber die Gemüsemenge sollte größer sein...

29.06.2003 08:16
Antworten
Miesen

Ich hab es heute ausprobiert und es hat wunderbar geschmeckt!!! Ein sehr gutes Rezept! Ich kann es nur jedem empfehlen!! :-) Nur ein Tipp: Wenn ihr die angegebene Fischmenge nehmt, dann solltet ihr die Gemüsemenge erhöhen. GUTEN APPETIT!!!! :-)

20.02.2003 17:45
Antworten
poisenevy

Ich habe es heute mal ausprobiert.Kann es nur jedem empfehlen.Es schmeckt einfach wunderbar.Habe noch nie ein besseres Fischrezept gehabt.Wirklich erste klasse.Absolut "Note1".Ich habe dafür Rotbarschfilet genommen.Gruß,eure poisenevy.

17.05.2002 17:58
Antworten