Vollwertplätzchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 23.07.2006



Zutaten

für
250 g Butter
200 g Zucker, braun
2 Ei(er)
120 g Mehl, Weizenvollkornmehl
2 TL Backpulver (Weinstein)
150 g Haselnüsse, gehackte oder gemahlene
250 g Haferflocken
Zimt
Schokoladenraspel
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Zutaten gut vermischen und Plätzchen daraus formen.

Das ganze bei 190°C ca. 10-15 min. Backen.

Ich würze das Ganze immer mit Zimt und Schokoraspeln.
Es schmeckt auch mit Trockenobst oder Kokosraspeln usw. statt der Hasselnüsse.
Wenn man keinen braunen Zucker hat, kann man auch normalen oder feinen Zucker nehmen.
So schmeckt das Rezept immer wider anders. Aber dennoch lecker.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ginella

Ich hab die Plätzchen mit Zartbitter-Raspelschokolade, Vanille und Zimt ausprobiert. Insgesamt hat die Rezeptmenge für 110 kleine Plätzchen gereicht. Und sie schmecken sehr sehr lecker!! :D Nicht nur zur Weihnachtszeit. ;-) Hab mal ein Bild hochgeladen, damit ihr sehen könnt wie's ausschauen kann. Liebe Grüße!

19.05.2007 17:36
Antworten
focus666

Hallo morro, ich habe diese Plätzchen Vollwertplätzchen genannt weil über 70% Vollwert produkte darin sind, die restlichen prozente sind der braune Zucker und die Butter. Ich hoffe dir haben diese Plätzchen dennoh geschmeckt.

10.12.2006 15:00
Antworten
morro

Schade, dass es keine richtigen Vollwertplätzen sind. Aber wieso wurden diese Plätzchen so genannt und in der entsprechenden Kategorie eingeordnet? Abgesehen von den übrigen Zutaten sind die 200g Zucker(!!) leider alles andere als vollwertig. Das rettet auch der braune Zucker nicht.

09.12.2006 18:30
Antworten