Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Irish Cream Zupfkuchen a la floo

Zupfkuchenteammitglied....

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.07.2006



Zutaten

für
125 g Butter
110 g Zucker
1 Ei(er)
200 g Mehl
20 g Kakaopulver, (den starken zum Backen)
3 EL Kaffeepulver, (instant)
2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

125 g Butter, flüssige (abgekühlt)
120 g Zucker
4 Ei(er)
500 g Frischkäse (0,2% Fett)
250 g Joghurt
1 Pck. Puddingpulver
5 EL Whiskey
100 g Schokostreusel, (zartherb)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Teigzutaten gut miteinander verkneten und dann 2/3 in eine gefettete Springform auf den Boden verteilen & am Rand (ca. 2 cm hoch).
Für die Füllung alle Zutaten verrühren & in die Springform auf den Boden geben. Dann den restlichen Teig auf die Füllung zupfen.

Bei 160 °C Umluft ca. 65 Min backen.

Gut auskühlen lassen! Auch im Kühlschrank!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

QueenOfGhouls

Also der Kuchen ist bei uns und unseren Freunden so beliebt, dass ich nichts anderes mehr backen darf. Ausgenommen von Monster Cookies

09.08.2018 09:02
Antworten
mrxxxtrinity

Wirklich klasse. Da ich nicht mehr genug Whisky hatte, habe ich ca. die Hälfte des Alkohols durch Cognac ersetzt. Fällt nicht wirklich auf. Der Kontrast von süß und Kaffeegeschmack war sehr interessant.

17.10.2015 20:55
Antworten
BatMezzo

Wahnsinnig lecker *.* Doch statt dem Frischkäse habe ich Quark verwendet...den Whiskey weg gelassen, Kaffeepulver auch ohne...Instant-Kaffee? wtf oO Der Boden schmeckt wie Cookies wenn der fertig ist, richtig richtig geil der ganze Kuchen

11.04.2014 13:05
Antworten
Anmelden

Hey, Warum hat der Kuchen dann bloss 3,5 Sterne, wenn er denn doch köstlich und lecker ist????? Ich entscheide oft nach den Punkten, wenn ich ein Rezept zum Ausprobieren suche..... Köstlich und lecker sind für mich schon 4 oder 5 Sterne Wert..... Gruss an alle, Anmelden

26.02.2014 11:23
Antworten
Kaffee-Tante

Eigentlich recht lecker, ich werde allerdings nächstes Mal etwas weniger Kaffeepulver nehmen. Den Rand hatte ich deutlich höher als 2 cm und das war auch nötig, da die Füllung die Springorm (26 cm) gut voll macht. Mit dem Teig hatte ich ein wenig Probleme, er ließ sich schlecht ausrollen und ist mir unten an einigen Stellen angebacken, das passiert mir normalerweise nicht. Vorsichtshalber gibts halt nächstes Mal nach dem Einfetten noch Paniermehl auf den Boden der Backform. Aber die Zubereitung ist ansonsten recht einfach und der Kuchen kann gut vorbereitet werden. Er schmeckt gut durchgekühlt wirklich fein, nicht so schwer und mächtig, auch die Optik passt. Alles in allem ein gelungener Versuch, meine Testesser (Familie/Nachbarn) waren recht angetan. Das Rezept kann also für meine Geburtstagsfeier nächste Woche auf jeden Fall wieder gebacken werden!! Vielen Dank! PS: Fotos lade ich gleich hoch-bis man sie sieht kann es sich dann nur noch um Wochen handeln :-)

08.03.2013 20:43
Antworten
kaffeebrusselise

Hallo floo, kann man den Instant Kaffee auch durch was anderes ersetzen, z.B. Cappuccino-Pulver, oder vielleicht kalten Kaffee? Gruß kaffeebrusselise

15.04.2007 21:31
Antworten
dagli

Hallo, Super-einfache Herstellung, tolles Ergebnis. Den werde ich nun öfter backen. Lg dagli

06.04.2007 08:44
Antworten
rudiminator

Absolut unkompliziert zu machen und dabei sehr lecker. Mache ich bald mal wieder! Das nächste Mal nehme ich allerdings einen Löffel Kaffee weniger, ansonsten nur zu empfehlen! LG Christian

07.01.2007 15:45
Antworten
baerbelchen

Schmeckt leicht und luftig - und ist vor allen Dingen schnell und einfach vorzubereiten. LG baerbelchen

09.09.2006 22:40
Antworten
bross

Dieser Kuchen ist wirklich eine Köstlichkeit. Ich habe ihn schon sehr oft gebacken. Das letzte mal habe ich alle Zutaten verdoppelt und den Kuchen als Belchkuchen gebacken. War total lecker! LG! bross

21.08.2006 16:51
Antworten