Bewertung
(16) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
16 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.07.2006
gespeichert: 804 (2)*
gedruckt: 5.064 (12)*
verschickt: 92 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.11.2003
1.117 Beiträge (ø0,2/Tag)

Zutaten

100 g Mehl, Weizenmehl
1 Msp. Salz
75 g Butter, (in kleine Stücke geschnitten)
2 EL Wasser, (ca.)
  Für die Füllung:
Ei(er), (verquirlt)
100 g süße Sahne
50 g Käse, geriebener würziger Harkäse
Frühlingszwiebel(n), fein gehackt (oder Schalotten)
  Salz
  Cayennepfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl und Salz in eine Schüssel sieben. Die Butter darunter kneten, bis alles eine bröselige Masse ergibt. Das Wasser dazugeben und alles zu einem Teig verrühren.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit einer runden Ausstechform von etwa 7 cm Durchmesser 12 kleine Fladen ausstechen und damit ein Muffinblech oder Tortenförmchen auslegen.
Für die Füllung das verquirlte Ei, die Sahne, den Käse und die Zwiebeln in einem Messbecher verquirlen. Nach Belieben mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
Die Füllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen und alles im vorgeheizten Ofen bei 180° C (Gas: Stufe 2) etwa 20 bis 25 Minuten backen, bis die Füllung fest wird. Man kann die Käse-Zwiebel-Küchlein entweder warm oder kalt servieren.

Variation: Man kann jedes Küchlein vor dem Backen auch noch mit einer Tomatenscheibe belegen.

Tipp: Noch schneller geht es, wenn man 175 g fertigen Mürbeteig verwendet, anstatt den Teig selber herzustellen.