Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.07.2006
gespeichert: 64 (0)*
gedruckt: 1.358 (9)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.08.2005
2.772 Beiträge (ø0,56/Tag)

Zutaten

300 g Heidelbeeren, tiefgekühlt
500 g Quark (Magerquark)
Ei(er)
80 g Butter, weiche
200 g Zucker
400 g Schmand
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
2 EL Speisestärke
  Fett für die Form
30 g Puderzucker zum Bestäuben
 n. B. Sahne, geschlagene
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Heidelbeeren auftauen und abtropfen lassen. Den Quark in einem Sieb abtropfen. Die Eier trennen.

Butter und Zucker in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Das Eigelb nach und nach einrühren. Quark, Schmand und Puddingpulver dazugeben. Eiweiß steif schlagen und mit der Speisestärke unter die Quarkmasse ziehen. Die abgetropften Beeren unterheben. Teig in eine gefettete Springform von 26 cm Durchmesser füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 60-70 Minuten backen (je nach Bräunung evtl. 15 Minuten vor Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken).

Auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und den Kuchen mit geschlagener Sahne genießen.

Hinweis: Die Heidelbeeren können natürlich durch jede andere Beerensorte ersetzt werden.