Bewertung
(7) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.03.2002
gespeichert: 232 (0)*
gedruckt: 2.720 (14)*
verschickt: 36 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Kabeljaufilet(s) (à 200g)
1 EL Zitronensaft
250 ml Weißwein, trocken
Knoblauch (Zehen)
2 EL Butter
1 Becher süße Sahne
Ei(er), getrennt
3 kleine Apfel, mildsäuerlich
Zwiebel(n)
150 g Schinken, roh
150 g Nordseekrabben
100 g Käse, Emmentaler, gerieben
1 TL Paprikapulver, edelsüß
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kabeljaufilets waschen, trockentupfen, salzen und in eine Schüssel legen. Mit dem Zitronensaft beträufeln, etwas Weißwein darauf gießen. Zugedeckt etwa 2 Stunden ziehen lassen. Die Knoblauchzehe halbieren, eine ofenfeste Form damit ausreiben, mit der Butter einfetten. Die Kabeljaufilets hineinlegen, restlichen Wein daraufgießen. Die Sahne und Eiweiße steif schlagen. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln, die Zwiebel und den Schinken fein würfeln. Die Äpfel-, Zwiebel- und Schinkenwürfel mit den Nordseekrabben, den Eigelben und dem Käse unter die Sahne heben. Mit Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Eigelbe unterziehen. Die Masse auf den Kabeljaufilets verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 225°C auf der mittleren Schiene 25 bis 30 Minuten überbacken.

Dazu passen Kartoffelpüree und grüner Salat.