Backen
Kuchen
13/69
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Saftiger Schokokuchen

schnell und einfach zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
bei 255 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 19.07.2006



Zutaten

für
200 g Margarine
200 g Zucker
180 g Mehl
3 Ei(er)
2 TL Backpulver
200 ml Milch
45 g Kakaopulver
45 g Kokosraspel
50 g Schokostreusel
evtl. Schokoglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 70 Min.
Die Margarine mit dem Zucker schaumig schlagen. Danach die Eier unterrühren. Anschließend Mehl, Backpulver, Milch, Kakao, Schokostreusel und Kokosraspel hinzugeben und alles gut verrühren.

Die Masse in eine gefettete Form gießen und bei 180° im Backofen 60 min. backen.

Nach Belieben den Kuchen mit Schokolade glasieren

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kitchen22

Hallo Möchte den Kuchen am nächsten Wochenende zur Einschulung machen. Nun hab ich eine Frage... Ich hab nun öfter gelesen, dass es zu wenig Teig war... Möchte eine 26er Springform nehmen. Sollte ich lieber die doppelte Menge Teig machen? Und verwende ich normalen oder Backkakao? Danke schön mal fürs Antworten

09.08.2019 20:47
Antworten
Eothien

Habe den Kuchen jetzt schon 2 mal gebacken und er ist einfach der Hammer. So gelingsicher und saftig 😍 Die Zutaten sind bei uns eigentlich immer vorhanden , sodass man Ihn auch mal spontan backen kann. Werde jetzt eine Cupcake Variante probieren. Eine Freundin hat bald Geburtstag und ist verrückt nach Einhörnern. Werde die Cupcakes dann dementsprechend verzieren.

08.06.2019 20:52
Antworten
manschgerl

Hallo, ich habe den Kuchen jetzt schon sehr oft gebacken und er ist immer super an gekommen. Meine Variante für einen weißen Schokokuchen: statt Kakao die gleiche Menge Milchpulver, weiße Schokoraspeln statt dunkle und Kokosflocken lasse ich meist ersatzlos weg. Ich nehme auch lieber Butter. LG manschgerl

03.06.2019 22:51
Antworten
Manja14882

Hallo! Der Schmetterling sieht toll aus! Wie bekommt man denn die Fühler hin? Und was kann man für den Körper nehmen?

03.06.2019 12:02
Antworten
Kathrinlöwe

Der Kuchen schmeckt einfach so lecker!! Habe ihn jetzt schon 3 mal gebacken und jedes mal wieder ein Gedicht!! So schokoladig 😍

01.06.2019 14:10
Antworten
honkole

habe den Kuchen für meinen Opa zum Geburtstag gebacken. Sehr sehr lecker und Lob von allen Seiten... Habe allerdings als Garnitur Kovertüre genommen (halbseitig Zartbitter & Weiße Schokolade) und etwas Haselnuss, Kokos und Schokostreussel oben verteilt. Mein Kuchen musste nach 40 Minuten aus dem Ofen. Bei nicht vorgeheizten 180°C Umluft reichen 35 Minuten locker... Aber ansonsten kann ich jedem das Rezept empfehlen, geht schnell und das Ergebnis ist ein supersaftiger Schokokuchen mit Kokos...

07.05.2009 14:32