Omas Buttergebäck


Rezept speichern  Speichern

Ausstecherle zum Füllen

Durchschnittliche Bewertung: 4.67
 (96 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 17.07.2006



Zutaten

für
500 g Mehl
250 g Butter
250 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 Ei(er)
½ Pkt. Backpulver
Marmelade (Johannisbeermarmelade)
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter und Zucker verrühren. Eier dazu rühren. Das mit Backpulver gemischte Mehl darunter kneten. Den Teig 30 min. kalt stellen. Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Förmchen ausstechen. Es müssen gleich viele Motive sein.
Aus der Hälfte der ausgestochenen Plätzchen mit Hilfe eines Fingerhuts noch ein Loch ausstechen, da die Plätzchen mit Marmelade gefüllt werden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Bei 200°C Ober-Unterhitze, oder 180°C Heißluft ca. 10 min. backen. Die Plätzchen müssen noch hell sein.
Nach dem Abkühlen auf die Hälfte ohne Loch eine säuerliche Marmelade (z.B. Johannisbeer) streichen und die andere Hälfte mit Loch oben auf setzen. Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.
Die Plätzchen heben sich gut in einer Blech oder Tupperdose auf und schmecken besonders gut, wenn sie einige Tage durchgezogen sind.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch_Mine666

Es ist ein super Rezept. Geschmacklich top und die Kinder können ihn richtig gut ausrollen und Plätzchen ausstechen!

07.12.2020 11:14
Antworten
Hobbykochen

Hallo, sehr lecker! Der Teig lässt sich gut verarbeiten! LG Hobbykochen

06.12.2020 22:45
Antworten
Lieblingsschaf1991

Lecker! Ließ sich super ausstechen ohne zu kleben. Hab glutenfreies Mehl genommen und sie schmecken super!

04.12.2020 17:22
Antworten
Binealkan

Das ist das seit Jahren beliebteste Rezept hier in der Familie! Ich verwende immer Himbeermarmelade bzw Gelee, mögen die Kinder deutlich lieber! Im Normalfall back ich immer 4-fache Menge und die ist ruckzuck weg (4 Erwachsene und 3 Kinder) Super Rezept

04.12.2020 17:06
Antworten
hampelmeister

Kann ich zu der Masse Nüsse hinzufügen? Muss ich da etwas beachten?

04.12.2020 10:33
Antworten
Maike27277

Super lecker ich muß jetzt erst mal die plätzchen versteckeln. Der Teig ist auch sehr gut zu verarbeiten da ih normalerweise ausstecher nicht gerne mache aber der hat nicht geklebt und war wirklich sehr gut zu verarbeiten. werden wir nächstes Jahr wieder machen. L. G. Maike

13.12.2009 18:37
Antworten
angela666

huhu so habe diesen teig gemacht und muß sagen sehr sehr lecker geworden nur hab ich zucker mit puderzucker ausgetauscht das macht den teig gelcih viel weischer + zusätzlich butter vanille aroma hab ich rein getan. grüße angie p.s. der teig kommt in mein rezeptordner für nächstes jahr

17.12.2008 12:50
Antworten
Stetim

Hallo bene, oh das kann ich dir leider nicht beantworten, nur soviel...............jede Menge leckerer Plätzchen...........

13.12.2006 10:02
Antworten
becksbene

kleine frage ... wieviele teile gibt dieses rezept denn mit der obigen mengenangabe??? lg bene

13.12.2006 00:54
Antworten
kathi_26

Also der Teig ist wirklich super zu verarbeiten! Übrehaupt nicht klebrig, ich bin begeistert!! Und laut Aussage meines Mannes sind die wirklich lecker (ich mag die nicht.. ;-) )!!! Werd gleich noch ein Pic laden. Danke für das Rezept... gibts nächstes Jahr bestimmt wieder!! LG Kathi

10.12.2006 15:27
Antworten