Feine Rouladen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.93
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 18.07.2006



Zutaten

für
4 Roulade(n) (Rind), ca. 5 mm dünn geschnitten, je 130 - 150 g)
4 TL Senf (Dijon)
4 Gewürzgurke(n)
4 Fleischtomate(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
80 g Speck, durchwachsener
1 kl. Glas Oliven, grüne, entsteinte
250 ml Rinderbrühe
Salz
Pfeffer
Fett zum Braten
etwas Saucenbinder und / oder Sahne zum Andicken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Rouladen waschen, trockentupfen und vorsichtig flach klopfen. Beidseitig salzen und pfeffern, auf der Innenseite mit je einem TL Senf bestreichen.
Die Zwiebel und den Speck fein würfeln und bei mittlerer Hitze so lange anbraten, bis beides glasig wird (nicht zu braun werden lassen). Anschließend auf den Rouladen verteilen. Oliven in Scheiben und Gewürzgurken in Streifen schneiden. Die Tomaten enthäuten, entkernen und klein würfeln. Olivenscheiben, Gurkenstreifen und Tomatenwürfel gleichmäßig auf den Fleischscheiben verteilen. Rouladen aufrollen und mit Holzspießen oder Nadeln fixieren.
Bratfett in einem Bräter erhitzen und die Rouladen rundum etwa 10 Minuten lang anbraten. Rinderbrühe zugeben und kurz aufkochen lassen. Bräter abdecken und das Fleisch bei mittlerer Hitze ca. 20- 30 Minuten ziehen lassen.
Nach Ende der Garzeit die Rouladen herausnehmen und die Sauce kurz aufkochen. Mit Saucenbinder und/oder Sahne etwas andicken, sie sollte nicht zu dickflüssig werden.

Am besten Petersilienkartoffeln und Rotkohl dazu servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

michelle72x

Hab heute Dein Rezept gemacht. Kam super gut bei meinem Mann an. Hat toll geschmeckt.

22.01.2017 13:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das Rezept war wirklich ganz Lecker, ich habe gestern allerdings zum ersten Mal Rouladen zubereitet und mit der angegeben Zeit zum durchziehen des Fleisches hab ichs dann fast ruiniert. Habe dann recherchiert und heute noch mal 2 Stunden köcheln lassen. Dann war es auch wirklich gut. Danke trotzdem für die Rezeptidee, geschmacklich war es wirklich gut. LG

09.02.2016 18:06
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Sehr leckere Rouladen, und die Oliven in der Füllung sind noch der Extrapfiff! Auch die Sosse ist sehr gut. Bei uns gab es Apfelrotkohl mit Salzkartoffeln dazu. Vielen Dank für das Rezept, koche ich sehr gerne wieder. Viele Grüsse, Denelu

30.09.2014 19:57
Antworten
Baghira34

Dumme Frage... Ist das die Rinderbrühe aus dem Glas?

24.12.2010 14:36
Antworten
andrea_2207

Hallo, habe gestern zum ersten mal Rouladen gemacht und habe mir dein Rezept ausgesucht und die waren so lecker!!! Habe allerdings noch 2 Karotten und 1 Zwiebel in Würfel in der Soße mitkochen lassen, danach püriert und mit etwas Soßenbinder angedickt. Habe die Rouladen auch ca. 1 1/2 Std. köcheln lassen, waren dann ganz zart. Bei uns gabs Späzle und Blaukraut dazu. Wird garantiert wiederholt LG Andrea

02.06.2009 10:28
Antworten
bredi

Hallo hpg03044, ich sag nur: miam für die Hunde blieb nix, denn die Teller haben wir selber abgeleckt :-) klasse Rezept

25.01.2009 15:05
Antworten
votec_racer

Hallo, einmal eine sehr gute Variante zu den klassischen Rezepten. Ich habe das probiert und alle waren begeistert, dass man auch mal alte Pfade verläßt und was ausprobiert. Für mich bleibt dieses Rezept auch in der zukunft erste Wahl. Vielen Dank und LG votec_racer

13.07.2008 08:06
Antworten
Happy90

Kommentar von meinem Mann: "Das sind die besten Rouladen die ich je gegessen habe!" Mehr brauch ich nicht schreiben, oder? Danke für das wirklich tolle und einfache Rezept. Lieben Gruß, Happy90

18.02.2008 14:34
Antworten
MietzekatzeW37

Habe letzten Sonntag Dein Rezept getestet und für sehr gut befunden. Eine tolle Variante mit den Oliven. Die Soße war wirklich sehr fein, sodass ich genug Petersilienkartoffeln dazu reichen mußte. Alles in allem - ein perfekt gelungenes Rezept. Vielen Dank. Liebe Grüße aus dem badischen MietzekatzeW37

04.09.2007 12:19
Antworten
J-chen

Das Rezept war 1 a. Für 2 Personen hab ich 3 große Rouladen gemacht und außer einem ganz kleinen Stück, und mein Mann hat 2 davon gegessen + Sauce, obwohl er normalerweise keine Saucen ist :) wirklich super LG J-chen

11.09.2006 12:47
Antworten