Camping
einfach
Gemüse
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Resteverwertung
Salat
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bunter Nudelsalat ohne Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 81 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.05.2002



Zutaten

für
3 m.-große Paprikaschote(n), rot, gelb, grün, gewürfelt
1 Salatgurke(n), gewürfelt
4 m.-große Tomate(n), gewürfelt
1 Dose/n Mais
1 Bund Frühlingszwiebel(n), klein geschnitten
2 Pkt. Kräuter, italienische, TK
500 g Spirelli oder andere Nudeln
1 Pkt. Fertigmischung für Salat (Paprika-Kräuter)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln in reichlich Salzwasser gar kochen und abtropfen lassen. Die Dressingmischung Paprika-Kräuter nach Anweisung mit Öl und Wasser vermischen und beiseite stellen.

Paprika, Gurke, Tomaten, Mais, Frühlingszwiebelnund die italienischen Kräuter in eine größere Schüssel geben und gut vermengen, anschließend die Salatsoße hinzufügen, umrühren und 10 Min. stehen lassen. Danach die abgetropften Nudeln gut untermischen und den Salat noch etwas ziehen lassen, ungefähr 20 Min. .

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nelli25se

Eine leckere Variante ist, die Salatsauce durch eine Flasche Sylter Dressing zu ersetzen. War ein Tip meiner Freundin und wurde gestern ausprobiert. Echt lecker. Liebe Grüße aus dem Norden von Nelli.

25.08.2019 18:54
Antworten
Manulama

Ich habe ihn so wie geschrieben zubereitet, nur von allem etwas weniger. Leider ist der Salat nicht so gut angekommen, weder in meiner Familie noch in der Partyrunde. 😔 Ich weiß nicht, woran das lag.... Werde ihn wohl nicht mehr machen, oder nur abgewandelt. Mal sehen.

16.07.2018 18:26
Antworten
siwakoeln

Ich hab den Salat gestern zubereitet und etwas abgewandelt: statt Tomaten und Gurke mit Mais. Als Nudeln, Gabelspaghetti. Habe noch einige Pinienkerne zugegeben. Sehr sehr lecker, bei diesem Wetter optimal! Wird's wohl öfter geben.

03.07.2018 13:16
Antworten
Aennie52

Der Salat ist einfach und schnell zuzubereitet und läßt sich je nach Geschmack auch gut verändern (Oliven, getrocknete Tomaten, Schafskäse usw.usw.usw.) Super -Grundrezept, was ich schon häufig genau so gemacht habe . War immer sehr lecker. Wenn die Nudeln mal wieder zu lasch gesalzen waren, habe ich einfach noch etwas mit "Kräuterlingen" nachgewürzt. Für den Sommer perfekt.

14.06.2018 16:07
Antworten
MBMW

Ich habe den Salat heute zubereitet und bin begeistert! Danke für das Rezept.

14.05.2018 17:38
Antworten
baethge

Sehr lecker auch mit einem Schuß Balsamico Essig und ordentlich Pfeffer. Statt der tiefgefrohrenen Kräuter nehme ich "Fertigmischung Italienische Art", aber dann von jeder Sorte 2 Pakungen. Mahlzeit!!

25.09.2003 14:05
Antworten
dbrandt

Super Rezept, aber ich lasse die Tomaten weg, da mir der Salat sonst zu matschig wird

18.09.2003 11:08
Antworten
Schlemmerin

Ich habe diesen Salat mit sehr gutem Olivenöl und Weinessig mariniert und frische Kräuter (Basilikum, etwas Oregano, Petersilie,...) dazugeben. Das schmeckte auch sehr fein!!

03.09.2003 12:57
Antworten
Babbi

Dieser Nudelsalat war "der" Renner auf meiner Party am letzten Wochenende. Ich mag keine Paprika, aber allen anderen hat es suuuuuper geschmeckt. Gruß Babbi

24.06.2003 17:44
Antworten
Gittili

Diesen Salat kennen wir sehr gut, nur "etwas" anders: zusätzlich ein Paket TK-Erbsen, kurz blanchiert und folgende Marinade: 2 x TK-Dill oder frisch, 250 ml Öl, 6 EL Essig, 1 großzügigen EL Sambal Olek. Gut durchziehen lassen, möglichst über Nacht. Sehr lecker zu Gegrilltem. Gruß Gittilli

20.07.2002 23:33
Antworten