einfach
Fleisch
ketogen
Lactose
Low Carb
Party
Schnell
Überbacken
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Schinkenröllchen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 14.05.2002 830 kcal



Zutaten

für
12 Scheibe/n Schinken, gekocht
500 g Gehacktes
½ Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n)
1 Tüte/n Käse, gerieben
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
1 Glas Sauce (Zigeunersauce)
1 Becher Sahne
1 Becher Schmand

Nährwerte pro Portion

kcal
830
Eiweiß
55,39 g
Fett
62,55 g
Kohlenhydr.
11,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Gehacktes, Knoblauch, Zwiebel, Käse und Ei vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Jeweils 1-2 EL der Masse in eine Scheibe Schinken einrollen ( je nachdem, wie dick man es gerne hätte)!

Die Rollen in eine Auflaufform legen, Zigeunersauce, Sahne und Schmand mischen und über die Rollen gießen. Dann für ca. 50 Minuten in den Backofen.
Dazu passen wunderbar Bandnudeln und ein Kopfsalat.

Superlecker und auch bestens für eine Party geeignet, das Rezept lässt sich einfach verdoppeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hedwig1978

Jetzt muss ich dieses Rezept endlich mal bewerten. Es ist super vorzubereiten und schnell gemacht. Ich bekomme sogar bis zu 20 Röllchen daraus. Da meine Familie die Sauce mit Schmand nicht mag , gebe ich einfach entweder 2 mal Sahne oder 1 mal Sahne und gleicher Teil Milch oder komplett Milch rein. Schmeckt alles klasse. Wenn es mach meinen Kindern gehen würde, hätten wir mindestens 1 mal die Woche diese Röllchen.

18.11.2016 09:31
Antworten
ysch1980

Habe die Röllchen gerade zubereitet und in den Ofen geschoben. Leider steht nirgendwo, auf wieviel Grad man den Ofen stellen sollte, habe jetzt einfach mal 160 Grad Umluft genommen und hoffe, dass sie was werden....

17.06.2016 19:01
Antworten
bluebrokenheart

habe das Rezept gefunden und heute ausprobiert, voll der hammer,da ich schinkenhackröllchen vom fix Produkt nicht mag,bin ich begeistert dieses Rezept gefunden zu haben, meiner Meinung ist sehr viel sosse dabei da kann man locker die doppelte menge an hackröllchen machen, ich hab 500ml zigeunersosse von Homann genommen. *******

30.04.2014 12:30
Antworten
Nove13

hab das mal bei einer Freundin gegessen und es war mega lecker. Hab es natürlich abgespeichert und heute abend wird es mit unserem Besuch verspeist. Bin mal gespannt, wie es meinen Freunden schmeckt. Lass mal für das Rezept 5 Sterne da ;-))

07.05.2011 09:38
Antworten
rosenmarilis

Hallo tanni29, ich habe am Wochenende die Schinkenröllchen zubereitet, für 8 Personen, habe aber nicht den Käse unter die Gehacktesmasse gemengt, sondern jeweils eine Scheibe Käse auf die Scheibe gekochten Schinken gelegt und mit eingerollt, das hat uns gut gefallen. Für die Soße habe ich je einen Becher süße Sahne, saure Sahne und Creme fraiche (musste verbraucht werden) mit der Zigeunersoße verrührt, habe noch mit Milchzugabe bis zur richtigen Konsistenz verlängert - war sehr lecker! Mit Salzkartoffeln, Erbsen- und Möhren-Gemüse und meinem Chicoree-Salat war das ein schönes Mittagessen. Danke für das Rezept! LG rosenmarilis

12.01.2010 22:22
Antworten
bib1904

Super Rezept! Sehr Lecker! Habe den Knobi weggelassen, sonst aber alles nach Rezept gemacht. Alle sagen: hat sehr gut geschmeckt. (wird es also auch bei uns öfter geben!!

03.12.2006 00:34
Antworten
assindia2000

Wir haben das Rezept jetzt zweimal gemacht. Einmal haben wir das Hackfleisch aus Zeitmangle vorher angebraten und das Ganze dann nur kurz in den Ofen getan, was zwar natürlich dafür sorgte, dass die Schinkenröllchen leicht wieder auseinanderrollten, aber sehr, sehr lecker war, das adnere mal haben wir es nach Anweisung gemacht, allerdings versehentlich den Käse vergessen. Auch diesesmal sehr lecker, allerdings waren die Röllchen dann etwas trocken. (Was wohl auch mit dem fehlenden Käse zusammenhängt). auf jeden Fall ein super Rezept, die sauce schmeckt genial, und wenn Hackmischung überbleibt kann man es einfach noch drüber hineinlegen :-) Bei uns gibt es Couscous dazu, und Tomaten- oder Bohnensalat.

02.11.2005 07:18
Antworten
evaZ

bei uns gibt es spätzle dazu und dass is einfach mega lecker.

14.08.2005 19:05
Antworten
ne_biene

abwechslungsreiches Rezept :) Bei uns gab es Reis und Salat LG ne_biene

09.07.2004 17:57
Antworten
Korni57

Haben heute die gef. Schinkenröllchen gegessen und ich muss sagen, sie waren ooobberlecker!! Wir haben Kartoffelpüree und Eisbergsalat dazu gegessen.Dieses Gericht gibt es bestimmt wieder! LG,Korni

24.01.2004 15:10
Antworten