Flammkuchen mit Lauch und Lachs


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (279 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.03.2003 553 kcal



Zutaten

für
425 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
250 ml Wasser, lauwarm
Salz
3 EL Öl (Sonnenblumenöl)
300 g Schmand
100 g Käse, gerieben
½ Limette(n)
2 Stange/n Lauch
200 g Lachs, geräuchert
Muskat
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
553
Eiweiß
20,15 g
Fett
28,27 g
Kohlenhydr.
53,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Mehl, Hefe, Wasser, Salz und Öl zu einem Teig kneten und 30 Min. gehen lassen. Dann ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Schmand mit Käse, Muskat, Pfeffer und dem Saft einer halben Limette verühren und auf dem Teig verteilen. Lauch in Ringe schneiden und blanchieren, dann auf die Käse- Schmand- Mischung geben. Zuletzt Lachs in Streifen auf dem Blech verteilen. Bei 230°C ca. 10-15 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kaenguru

Habe fertigen Teig aus dem Kühlregal genommen, statt Lauch Frühlingszwiebeln, die ich nicht vorher blanchiert habe, und als Käse hatte ich Parmesan. Das war sowas von lecker, war ruckzuck weg!

30.06.2020 12:39
Antworten
klh10442

Weil ich heute beim Einkaufen keinen Lauch mehr bekommen habe, hab ich ersatzweise Lauchzwiebeln verwendet. Hat auch geschmeckt, nächstes Mal versuche ich es aber noch mit richtigem Lauch. Auch wir haben zwei Bleche mit dünn ausgerolltem Teig zubereitet und einfach etwas mehr Belag verwendet (insgesamt 400g Schmand, 300g Lachs, 150g Käse). Dazu gemischten Salat. Sehr köstlich! Rezept wird im Kochbuch gespeichert 👍😉

24.06.2020 19:42
Antworten
MarieMcdougal

Sehr lecker! Haben es nun schon mehrfach nachgekocht. Wir Rollen den Teig sehr dünn aus und verteilen auf 2 Bleche. Wenn es mal ganz schnell gehen soll greifen wir auch mal zu fertigen Teig aus der Kühltheke

02.12.2019 16:01
Antworten
BiancaMinke

Lachs und Lauch passt super zusammen, lecker!

27.10.2019 05:51
Antworten
tillynilson

Der Flammkuchen war sehr lecker, werde ich jetzt öfter machen. Ich hab das Rezept mit 1 Würfel frische Hefe gemacht und den Teig auf 2 Bleche verteilt- mögen es lieber dünner. Dafür habe ich dann eben mehr Schmand, Lachs und Käse verwendet.

09.10.2019 16:51
Antworten
Herta

Und hier das Bild dazu http://www.pixum.de/int/img.php?u=seluma&t=2&i3=smc1yllcnw1spphkgslw1p2lopl2l22w&ts=12240 Herta

07.07.2003 20:05
Antworten
Sivi

Der Flammkuchen war große klasse! Ich hab leidr vorzeitig damit aufhören müssen, sonst hätte nichts anderes mehr reingepasst! Ich kann mir den Flammkuchen auch gut zu einem Gläschen Weißwein als Snack vorstellen. Vielen Dank für das leckere Rezept! Sivi

07.07.2003 10:47
Antworten
Baerenkueche

Der Lachs-Flammkuchen schmeckt wirklich "ultra". Habe ihn bei einer Einladung von meret probieren dürfen und bin total begeistert. Bei der nächsten Gelegenheit wird dieser Flammkuchen selbst mal gebacken (schleck!!) Liebe Grüße, Elvira

06.07.2003 19:52
Antworten
Herta

Der Flammkuchen war sehr lecker. Danke für das Rezept Herta

27.04.2003 18:42
Antworten
Schinkenroellchen

Der Flammkuchen ist wirklich lecker, den wird es jetzt öfter bei uns geben. LG Schinkenroellchen

30.03.2003 14:30
Antworten