Bewertung
(8) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.07.2006
gespeichert: 404 (1)*
gedruckt: 4.296 (8)*
verschickt: 52 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.02.2004
576 Beiträge (ø0,1/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 kg Rinderbraten
1 EL Senf
  Salz
6 dicke Möhre(n)
4 große Zwiebel(n)
Knollensellerie, 1/3 davon
250 ml Brühe
250 ml Wein, rot, trocken
3 Zweig/e Rosmarin
4 Blätter Salbei
200 ml Sahne
3 EL Tomatenmark
  Fett, zum Anbraten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch mit Salz und dem Senf einreiben und im Bräter in heißem Fett rundherum scharf anbraten. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und das klein geschnittene Gemüse ebenfalls gut anbraten. Dann das Fleisch auf das Gemüse setzen, die Kräuter hinzugeben und ca. jeweils 1/3 der Flüssigkeiten angießen. Den Bräter offen in den mit 180 Grad vorgeheizten Backofen geben, nach ca. 30 min. nochmals etwas Flüssigkeit angießen und für die restliche Zeit den Deckel aufsetzen.
Nach ca. 2 Stunden das Fleisch aus dem Bräter nehmen, in Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen.

Die Kräuter aus dem Gemüse nehmen und dieses dann pürieren. Die Sahne und das Tomatenmark zu dem Gemüse geben. Je nach gewünschter Konsistenz der Soße den restlichen Wein und die Brühe angießen.

Das Fleisch in Scheiben schneiden und in der Soße erwärmen lassen.

Dazu passen Knödel oder Spätzle und Rotkohl, Rosenkohl.