Münsterländer Quarkspeise


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 15.07.2006



Zutaten

für
500 g Quark (Sahnequark)
3 EL Zucker, braun
⅛ Liter Milch
1 Glas Sauerkirschen, entsteinte (720 ml)
125 g Pumpernickel oder anderes Schwarzbrot
3 cl Kirschwasser
100 g Schokolade (Zartbitter), geriebene
n. B. Sauce (Vanillesauce) oder süße Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Quark abtropfen lassen, durch ein feines Sieb streichen und mit 2 EL braunem Zucker und der Milch glattrühren. Die Sauerkirschen abtropfen lassen.

Den Pumpernickel in einer Schüssel zerbröseln und den restlichen Zucker darüber streuen, mit dem Kirschwasser tränken. Die geriebene Schokolade dazugeben und alles gut vermengen.

Die Masse in eine Glasschüssel schichten, im Wechsel eine Lage Pumpernickel, dann Quark und eine Schicht Kirschen einfüllen. Die Quarkspeise bis zum Verzehr etwa 2 Std. im Kühlschrank kalt stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bratze74

Superlecker!!!! Viele sind skeptisch wegen dem Pumpernickel. Aber es ist ein Traum:-)

20.05.2017 07:04
Antworten
ascon666

Hab noch geschlagene Sahne zu Schluß untergehoben! Und das Kirschwasser weggelassen! Super lecker!

19.08.2014 10:17
Antworten
muuda

Hallo, heute gab es die Quarkspeise zum Nachtisch. Ich hab nur anders geschichtet - erst die Brot-Schokokrümel, darauf Kirschen und dann die Quarkcreme. Als Abschluß oben noch mal die Krümel und eine Kirsche als Deko drauf. Ich hab nur den Fehler gemacht und das Kirschwasser nicht abgemessen. Es war ein Rest in der Flasche vom letzten Tortenbacken und irgendwie war der Rest ein wenig zu großzügig bemessen. Ein Esser hätte die Quarkspeise gern ein wenig süßer, der Rest fand sie sehr lecker. lg muuda

26.09.2008 14:26
Antworten