Eiweiß - Nuss - Schnitten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.07.2006 2206 kcal



Zutaten

für
200 g Eiweiß
200 g Zucker, feiner
200 g Nüsse, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
2206
Eiweiß
54,70 g
Fett
126,66 g
Kohlenhydr.
212,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eiklar steif schlagen, Zucker langsam einschlagen, Nüsse unterheben, Masse 1 cm dick auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und bei Mittelhitze ca. 160° Umluft etwa 25 Min. goldbraun backen.
Ausgekühlt Papier abziehen und in Schnitten schneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AR71

Heute probiert da von der Sauce Hollandaise Eiweiß übrig war - ging schnell, einfach und ist lecker. Lessons Learned: Das Backpapier so schnell wie möglich abziehen, damit der Boden nicht "feucht" wird.

10.05.2020 23:37
Antworten
altbaerli

freut mich wenn es schmeckt lg. Gerhard

13.05.2020 18:28
Antworten
Süssli1

Eine einfache, aber so tolle Idee! Kann man auch als Tortenboden einfrieren, so hat man immer auf die Schnelle einen Kuchen /Küchlein das man mit Topping variieren kann, je nachdem was sich in der Küche findet ;-)

17.01.2020 10:24
Antworten
altbaerli

freut mich wenn dir das Rezept gefällt lg. Gerhard

17.01.2020 10:27
Antworten
altbaerli

freut mich das dir das Rezept zusagt die Süße kann man ja selbst variieren wie es einem am besten passt lg. Gerhard

06.11.2019 11:24
Antworten
rkangaroo

Hi altbaerli, lecker, lecker und schmeckt so sehr nach mehr!!!! Danke für dieses Rezept! Ich habe noch ein Fläschen Rumaroma rangeschüttet! Gruß aus Australien rikki

22.09.2007 10:54
Antworten
altbaerli

hallo Gisela, freut mich wenn es euch zusagt! ist ja auch köstlich LG Gerhard

10.03.2007 20:33
Antworten
fatzi

Hallo Gerhard, ..nach Deiner Apfeltraumtorte konnte ich mich auch sehr über dieses Rezept begeistern. Grüssle Gisela

10.03.2007 10:06
Antworten
dabsy7

Wieviele Eier brauch man für die Schnitten denn

05.09.2014 14:27
Antworten
Vanitaz

Für alle anderen die sich das auch fragen ;) Ich habe es mit 8 Eiweiß auf 300gr gebracht... Habe gehackte Haselnüsse genommen und als "Boden" Kokosraspeln. Im Augenblick ist das Resultat noch im Ofen :)

30.03.2018 18:53
Antworten