Crespelle alla Fiorentina


Rezept speichern  Speichern

gefüllte Pfannkuchen mit Spinat und Ricotta

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (65 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 12.07.2006 719 kcal



Zutaten

für
450 g Blattspinat, TK
250 g Ricotta
6 EL Parmesan, frisch geriebener
4 Ei(er)
Salz und Pfeffer
80 g Butter
450 ml Milch
140 g Mehl
Butter zum Braten
Fett für die Form
250 ml Brühe
Muskat
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
719
Eiweiß
28,59 g
Fett
51,50 g
Kohlenhydr.
35,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Füllung:
Spinat nach Packungsanweisung auftauen lassen und fein hacken. Mit Ricotta, 3 EL Parmesan und 2 Eiern gut mischen. Die Füllung mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Pfannkuchen:
50 g Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Das zerlassene Fett mit 2 Eiern, 200 ml Milch, 100 g Mehl und einer Prise Salz mit einem Schneebesen zu einem sehr flüssigen Pfannkuchenteig verrühren. Den Teig bei Zimmertemperatur zehn Minuten stehen lassen. Etwas Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen und nacheinander aus dem Teig sechs bis acht dünne Pfannkuchen backen. Etwas Spinatfüllung auf jeden Pfannkuchen geben, aufrollen und nebeneinander in eine gefettete, ofenfeste Form legen.

Béchamelsauce:
30 g Butter in einem kleinen Topf zerlassen. 40 g Mehl dazugeben und unter Rühren kurz andünsten. Brühe und Milch unter ständigem Rühren in feinem Strahl dazugießen. Sauce einige Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und über die Pfannkuchen gießen.
Alles mit frisch geriebenem Parmesan (ca. 3 EL) bestreuen. Die Crespelle im vorgeheizten Ofen bei 175°, Umluft 150°, Gas Stufe 2 etwa 25 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, sehr lecker und sehr gerne wieder! LG Hobbykochen

29.01.2021 19:46
Antworten
sonnenkind13

Hab’s bei mir an Weihnachten, heute wieder!Alle sind begeistert. Macht zwar eine Menge Arbeit (hatte frischen Spinat), aber es lohnt sich unbedingt. sehr fein im Geschmack! 5*von mir dafür!

30.01.2018 11:25
Antworten
dea18

Halo, Ich findet diese Rezept sehr gut. Klein geschnitten Tomate zu dem Spinat finde Ich eine gute Vorschlag. Für 4 Personen finde ich die Menge für Pfannkuchen etwas gering. Ich würde 500ml Milch anstatt 200ml und 250g Mehl anstatt 100g. Danke für das Rezept, Andréa

05.07.2016 13:39
Antworten
alexandra1312

Hallo Salsaholic, gestern haben wir Dein Rezept mit den Jägerpfannkuchen kombiniert. Es war ganz lecker. Beim nächsten Mal würde ich es allerdings noch ein wenig abändern, vielleicht Rahmspinat nehmen, innen waren die Pfannkuchen bei uns nämlich recht trocken. Aber das Rezept als Grundrezept durchaus empfehlenswert. Danke hierfür! Herzliche Grüsse aus der Schweiz Alexandra

19.11.2013 10:14
Antworten
Nynidia

Sehr sehr leckeres Rezept! Ich habe zur Füllung noch Zwiebeln und Schinkenwürfel gegeben. Die Soße hat von mir noch einen spritzer Zitrone und Schnittlauch bekommen. Das wird es bei uns sicherlich wieder geben. LG Nyn

27.10.2013 18:39
Antworten
Nanuuk

Hallo! Habe die Crespelle heute gemacht. Habe, da mein Vater Spinat nicht so gerne mag, eine Hälfte mit einer pikanten Hackfleischfüllung zubereitet... Desweiteren habe ich in die Soße noch Frischkäse und Kräuter gegeben. Köstlich! Da bliebt nur eins: 5 Sterne!!!! LG, Nanuuk Foto lade ich hoch =)

18.06.2008 14:18
Antworten
curly64

Ein gutes Rezept. Ich habe in den Teig noch gehackte Kräuter gegeben. Das mache ich bestimmt nochmal. Danke und LG curly

15.04.2008 23:12
Antworten
tschavenga

Das ist ein sehr tolles und leckeres Rezept! Ich hab die Crespelles nur mit Käse überbacken und hab die Béchamelsoße weg gelassen. Das hat ebenfalls richtig gut geschmeckt!

22.01.2008 09:46
Antworten
nina_apfelsina

Vielen Dank für das Rezept. Ich habe das mal beim Italiener gegessen und es hat mich umgehauen, nur waren die Pfannkuchen nicht aufgerollt und ich glaube auch nicht gratiniert. Kann man diesen Schritt weglassen ? Nina

14.11.2007 19:01
Antworten
dirkfenske

Hallo, meine Frau fand es sehr lecker, ich fand es gut. Werde nächstesmal etwas Knoblauch und getrocknete Tomaten zu dem Spinat geben. In die Bechamelsoße vielleicht noch etwas Gorgonzola. danke für das Rezept. Gruß Dirk

15.04.2007 18:14
Antworten