Bewertung
(73) Ø4,09
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
73 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.03.2007
gespeichert: 2.058 (2)*
gedruckt: 22.471 (58)*
verschickt: 200 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 29.05.2005
8.888 Beiträge (ø1,94/Tag)

Zutaten

Fischfilet(s) (Salzheringsfilets oder Matjes, halbe)
Zwiebel(n)
Äpfel
Gewürzgurke(n)
1/2 Becher Schlagsahne
1 Becher Joghurt
100 ml Milch
  Pfeffer
Lorbeerblatt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Heringsfilets mindestens 4 Stunden wässern, das Wasser öfters auswechseln.
Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und in eine Schüssel mit Deckel geben.
Äpfel schälen, vierteln, in feine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln in die Schüssel geben.
Die Gewürzgurken in feine Stücke schneiden oder hobeln und in die Schüssel geben.

Die Sahne, den Yoghurt und die Milch hinzufügen, Pfeffer aus der Mühle drübermahlen und durchrühren.

Die Heringsfilets in die Soße legen und vorsichtig umrühren.
Das Lorbeerblatt obendrauf legen und ein paar Stunden ziehen lassen.

Dazu passen Pellkartoffeln.