Baiser aus braunem Zucker


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 11.07.2006 1786 kcal



Zutaten

für
100 g Zucker, braun
100 g Zucker
4 Eiweiß
300 ml süße Sahne, geschlagen

Nährwerte pro Portion

kcal
1786
Eiweiß
22,62 g
Fett
95,14 g
Kohlenhydr.
210,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ofen auf 120°C vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

Die beiden Zuckersorten mischen und zweimal durchsieben.
Eiweiß in eine Schüssel geben und ganz steif schlagen. Den Zucker in kleinen Portionen unterziehen und den Eischnee wieder steif schlagen, bevor die nächste Portion zugegeben wird.
Den Eischnee in einen Spritzbeutel mit sternförmiger Öffnung füllen. Kurze Streifen oder Häufchen auf das Papier spritzen.

In den vorgeheizten Backofen schieben und 2 Stunden backen (bis der Schaum fest und trocken ist und sich leicht vom Papier abnehmen lässt).
Aus dem Rohr nehmen und ganz auskühlen lassen. In einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Zum Servieren dann jeweils 2 Baisers mit geschlagener Sahne zusammenfügen.

Tipp: Sehr gut passen dazu gefrorene Himbeeren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HH_kocht

Ein sehr feines Leckerchen. Gut geeignet für ungeübte Bäcker

23.01.2022 15:24
Antworten
Bientje69

Moin, Megalecker 😍 Allerdings bin ich am sieben des Zuckers gescheitert und habe ihn deshalb ungesiebt benutzt. Das tat dem Baiser aber keinen Abbruch und sie waren perfekt!

19.11.2019 11:23
Antworten
käsespätzle

Hallo, schöne Idee Baiser mit braunem und weißem Zucker zu machen. Sie haben dadurch eine angenehm warme Farbe bekommen. LG käsespätzle

19.01.2009 16:14
Antworten