Europa
Frühling
Herbst
Italien
Snack
Überbacken
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Artischockentoast

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 11.07.2006



Zutaten

für
4 Artischocke(n)
2 dl Milch
1 dl Sahne
60 g Butter
100 g Käse (frisch geriebener Emmentaler)
30 g Mehl
8 Scheibe/n Stangenweißbrot(e)
½ Zitrone(n)
½ Glas Weißwein, trockener
Salz
Muskat, frisch gerieben
Pfeffer, weißer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Artischocken waschen, die Stiele und die äußeren bitteren Blätter entfernen. Das obere Drittel der Blütenblätter ebenfalls zurückschneiden, da dieser Teil meistens hart und je nach Qualität mit Stacheln besetzt ist. Die Artischocken halbieren und das so genannte "Heu" im Inneren entfernen und das Gemüse anschließend in sehr dünne Streifen schneiden. Damit die Artischocken nicht schwarz werden in Zitronenwasser legen.

In einem Topf 20 g Butter zerlaufen lassen und die Artischocken darin ca. 10 Minuten bei kleiner Flamme dünsten. Salzen und pfeffern nach Geschmack. Nun den Wein zugießen und das Ganze 5 Minuten leicht kochen lassen bis der Wein verdunstet ist. Die Artischocken beiseite stellen.

Die restliche Butter bei kleiner Flamme in einem Topf zerlaufen lassen, das Mehl unterrühren und den Topf vom Herd nehmen. Mit einem Schneebesen kalte Milch in die Butter-Mehlmasse rühren, ohne dass sich Klümpchen bilden. Die Soße wieder auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen. Den Topf noch einmal vom Feuer nehmen, salzen und mit Muskatnuss würzen. Nun Sahne und Artischocken in die Soße geben und das Ganze bei kleiner Flamme unter Rühren noch einmal 5 Minuten leicht kochen lassen.

Die Brotscheiben im Ofen leicht rösten, mit der Artischockencreme bestreichen, den Käse darüberstreuen und bei 200'C im vorgeheizten Backofen goldgelb überbacken.

Heiß servieren!

Dieses Rezept eignet sich gut zur Gästebewirtung. Man kann die Artischockencreme schon am Morgen vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren, so dass man am Abend, kurz bevor die Gäste kommen nur noch die Brotscheiben rösten,bestreichen und kurz in den Ofen schieben muss.
Dieses Rezept ist eigentlich als Vorspeise gedacht, aber zusammen mit einem Blattsalat serviert, schmeckt es auch als leichtes Abendessen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KayNa

Wow!Gerade nachgekocht...schlicht und ergreifend...der Geschmack spricht einfach für sich...das kann ich mir auch mal als Appetizer vorstellen, mit anderen Crostini/Toast/Foccatia-Kombis! Superlecker! Viele Grüße Kay

24.02.2007 20:40
Antworten