Backen
Frühling
Kuchen
Sommer
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeertarte mit Vanille - Creme

kann auch mit Biskuitboden gemacht werden

Durchschnittliche Bewertung: 2.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 11.07.2006 330 kcal



Zutaten

für
200 g Mehl
100 g Butter
125 g Puderzucker
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
250 g Mascarpone
200 g Schlagsahne
1 Vanilleschote(n), (das Mark)
1 Pck. Sahnesteif
500 g Erdbeeren
1 Pck. Tortenguss, klarer
2 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Mehl mit Butter in Stückchen, 75 gr. Puderzucker, Ei, Salz und 1 El. kaltem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 30 Minuten kalt stellen.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 30 cm Durchm.) ausrollen und in eine gefettete Tarteform geben. Rand gut andrücken, Boden mehrmals einstechen. Tarte ca. 20 Min. ruhen lassen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft 150°C) ca. 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit Erdbeeren waschen und putzen. 7 große Erdbeeren in Scheiben schneiden. Restliche Früchte halbieren.

Boden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen (bei einer Tarteform mit herausnehmbaren Boden den Rand entfernen um den Kuchen schneller auskühlen zu lassen, bei einer normalen Tarteform einfach in der Form auskühlen lassen).

Mascarpone mit Vanillemark und 50 gr. Puderzucker glatt rühren. Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger einrieseln lassen. Sahne unter die Mascarpone heben. Tarte auf eine Platte legen, Creme hineingeben glatt streichen.

Tarte mit Erdbeeren belegen (Scheiben fächerförmig am Rand entlang, Hälften in der Mitte. Tortenguss mit Zucker in einem Topf mischen. 250 ml Wasser nach und nach einrühren und aufkochen. Den Guss über die Erdbeeren verteilen und trocknen lassen.

Ich benutze meist statt des Vanillemarks ein Vanillearoma (aus Kostengründen), besser schmeckt es jedoch schon mit dem Mark.

Ich habe diesen Kuchen auch schon oft mit einem Biskuitboden gemacht, auch sehr, sehr lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pewa93

Tolles Tarte Rezept - habe aber statt Mascarpone/Sahne einmal Magerquark/Schmand probiert. Ist dann "leichter". Zusätzlich habe ich dann verschiedene Obstsorten ausprobiert -> siehe Bild. Sehr fein :-).

22.01.2016 17:04
Antworten
PeachPie12

die tarte war sehr gut, auch die vanillecreme hat sehr gut gepasst. allerdings habe ich auf den tortenguss verzichtet, weil ich ihn nicht mag.

27.06.2015 19:04
Antworten