Fisch
Frittieren
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
ketogen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Backfisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
bei 43 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.07.2006 2014 kcal



Zutaten

für
1 kg Fischfilet(s) (Rotbarsch, Dorsch, was auch immer)
¼ Liter Milch
1 Liter Öl
3 Ei(er)
200 g Mehl
Salz und Pfeffer
1 Zitrone(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
2014
Eiweiß
46,27 g
Fett
191,24 g
Kohlenhydr.
31,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Fischfilet säubern, mit Zitronensaft beträufeln, pfeffern, salzen. Die Milch mit dem Mehl und den 3 Eiern mischen. Eine Prise Salz hinzu und verrühren. Das Speiseöl in einen Topf geben und erhitzen.

Den Fisch portionsweise in den Teig tunken und anschließend in dem heißen Fett ausbacken.
Zum Warmhalten in den Ofen legen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Susi, sehr lecker dein Backfisch und dafür von mir verdient die volle Punktzahl. Ein Foto folgt dann auch noch. Danke für das sehr schöne Rezept. Lieben Gruß SessM

29.07.2019 17:51
Antworten
yatasgirl

Hallo Heute gab es deinen Backfisch, war sehr lecker. Wir hatten Kartoffel-Karotten-Kohlrabi Stampf dazu. Danke für das leckere Rezept Liebe Grüße yatasgirl

27.06.2019 22:36
Antworten
trekneb

Hallo Susi, habe heute Deinen Backfisch nachgekocht. Hat uns sehr gut geschmeckt. Dazu hatten wir Kartoffelsalat. Danke fürs leckere Rezept. LG Inge

12.06.2019 18:04
Antworten
Haubndaucher

Servus. Bei uns hat die Panade nicht so hundertprozentig gehalten. Aber geschmeckt hat das Ganze Hammermäßig lecker. Wir waren restlos begeistert. Fünf verdiente *****chen von uns. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Tina & Oliver

26.03.2018 20:51
Antworten
inwong

Hallo, mit Kabeljau . . . . hhhhhmmmm . . . lecker. Vielen Dank für das Rezept. LG Wolfgang

17.05.2018 11:07
Antworten
imansun

echt lecker supper und gesund ist es auch

28.11.2006 11:37
Antworten
Gelöschter Nutzer

Klar, Fisch allein ist gesund und in dieser Variante sehr lecker - aber dank 1l Öl ist das hier die reinste Kalorienbombe und hat mit gesund rein garnichts mehr zu tun...

30.05.2012 17:02
Antworten
TinaPopina

Natürlich sind frittierte Dinge nicht wirklich in dem Sinne gesund. Jedoch sollte man nicht so tun, als müsste man den kompletten Liter Öl verspeisen ;D

19.06.2012 09:22
Antworten
docdecker

Fritieröl hat 0 Kalorien

18.04.2017 20:45
Antworten
Mantis1

Hallo Susi, tolles Rezept Danke! LG Mantis1

11.07.2006 16:18
Antworten