Dessert
Süßspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schichtpudding

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.05.2002



Zutaten

für
1 Glas Apfelkompott, Stücke
1 Glas Rote Grütze
Löffelbiskuits
500 g Quark
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
3 EL Rum
etwas Milch
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Alles der Reihe nach Schichten:
Apfelkompott
Rote Grütze
Löffelbiskuits
Quark mit Milch und Zucker anrühren. Vanillepudding mit Rum anrühren und alles mit dem Quark vermischen. Creme auf die Löffelbiskuit geben.
24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
Mit Kakao, oder Zucker und Zimt abdecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cusana

Hallo ellipirelli11, ich bin mir bei Deiner Aussage absolut nicht sicher. Da ich aus anderen Rezepten schon kenne, Pudding-PULVER mit Quark zu verrühren, bin ich von meiner Meinung und dem geschriebenen Rezept ausgegangen - und siehe da: es hat vorzüglich geklappt und geschmeckt. (Zumal auch von einer Quark- bzw. Puddingschicht hier auch keine Rede ist, sondern nur vom Zusammenrühren und Vermischen dieser Zutaten.) Besser wäre es allerdings, wenn Dorinna sich hierzu mal selbst äußern würde. LG Cusana

08.01.2008 19:29
Antworten
ellipirelli11

Hallo, natürlich wird der Pudding gekocht, wie sonst sollte man das ganze schichten können, hab es gestern ausprobiert, allerdings ohne Rum, es waren Kinder am Tisch, und es war ein voller Erfolg, Gruß Elli

16.10.2005 12:13
Antworten
danibaerchen

huhu das hört sich ja megalecker an und werde es die tage mal testen... freu mich schon drauf... das mit dem pudding versteh ich auch nicht ganz, aber vielleicht als alternative.. es gibt doch von dr. oe... das quarkfein mit vanille geschmack vielleicht kann man das ja auch nehmen und umgeht weiteres kochen usw?!?! werde es jedenfalls testenund berichten gruß dani

01.05.2005 18:22
Antworten
echtrosa10

hört oder liest sich ja superleckerinteressant ! Ich bin gespannt, ob ich es auch so hinkriege. Muß der Pudding noch gekocht werden ? Oder einfach nur das Pulver mit dem Rum verrühren und dann hinzugeben ? Gruß echtrosa

15.02.2004 23:15
Antworten