Adventspunsch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Alkoholfrei und fruchtig

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 10.07.2006 82 kcal



Zutaten

für
4 TL Tee (roter Früchtetee, instant)
1 Stange/n Zimt
500 ml Wasser, kochend
100 ml Orangensaft
200 ml Kirschsaft
etwas Honig zum Süßen
1 Orange(n), unbehandelt

Nährwerte pro Portion

kcal
82
Eiweiß
1,29 g
Fett
0,42 g
Kohlenhydr.
17,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Früchtetee und die Zimtstange in eine vorgewärmte Kanne geben, mit dem kochenden Wasser übergießen und 5 min. ziehen lassen.

Orangen- und Kirschsaft in einem Topf erhitzen, jedoch nicht kochen lassen.

Den Früchtetee abseihen, zu dem heißen Saft geben und mit etwas Honig süßen.

Das Getränk in Teegläser füllen und mit je einer Orangenscheibe garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kimiqueen

Super leckerer Punsch, mache ihn immer wieder. Auch perfekt für Kinder ;) LG Kimiqueen

11.06.2015 20:54
Antworten
Estefania1

Hallo! Habe den Adventspunsch vorgestern zubereitet. Anstelle des Instant-Tees habe ich Früchtetee im Beutel verwendet. Alle anderen Zutaten/ Mengen laut Rezept. Das Ergebnis hat mich nicht überzeugt. Habe dann 6 Nelken, 5 Kardamom-Kapseln, 2 zusätzliche Zimtstangen, etwas mehr Orangen- und Kirschsaft sowie Johannisbeersaft und 3 Scheiben Orangen hineingegeben und erneut erwärmt. Dann schmeckte der Punsch richtig lecker! In die Teegläser habe ich jeweils eine Orangenscheibe gegeben. Vielen Dank für das Rezept! LG, Estefania

03.12.2012 15:24
Antworten
takinna

habe mir gestern Nachmittag diesen Adventspunsch gegönnt, war richtig lecker. Genau das Richtige für einen kalten Novembertag!!

14.11.2011 16:40
Antworten
BeaMariechen

Da ich noch meine Tochter stille, war ich auf der Suche nach einer leckeren alkoholfreien Alternative zum Glühwein und die habe ich bei diesem Rezept gefunden. Diesen Punsch gab es jetzt schon öfter bei uns, da er auch ganz schnell und unkompliziert zubereitet ist. Auch die Kinder fanden ihn lecker und haben ihn zu ihrem "Kinderglühwein" erkoren. Einfach lecker für diese kalte Jahreszeit und nicht nur im Advent! Vielen Dank.

20.01.2010 20:30
Antworten
Torte80

Hallo, hab heute Nachmittag den Punsch gemacht, er schmeckt sehr sehr lecker! Keine exotischen Zutaten und ganz schnell zu machen. Den gibt es bestimmt jetzt öfter, in dieser kalten Jahreszeit!!! LG Dani

05.12.2009 19:29
Antworten
maniyv

Hmm, echt lecker. Der lässt sich sogar kalt sehr gut trinken, falls etwas übrig bleibt. Gruß maniyv

10.12.2007 21:30
Antworten
SabrinaS2404

Hallo, habe eben den Weihnachtspunch ausprobiert. Schmeckt einfach suuuuper lecker!! Habe allerdings frisch gepressten O-saft genommen.. mmmmmhhhhh! Nur zu empfehlen!! LG SabrinaS2404

02.12.2007 14:43
Antworten
nanni82

Hallo, ist mit dem "Instant" löslicher Tee gemeint? LG nanni82

16.08.2007 12:48
Antworten
blu

Zwar schon sehr spät, aber dennoch: Da im Rezept steht, dass man den Tee abseihen soll, denke ich nicht, dass löslicher Tee gemeint ist. Ich habe einfach fertigen Früchtetee in Beuteln genommen - dann muss auch nichts mehr durch's Sieb. Gruß.

06.12.2008 15:48
Antworten
Anne_23

Habe den Adventspunsch an Heiligabend gemacht und serviert. Ist sehr positiv angekommen und hat super lecker geschmeckt. Keine 2 Tage später habe ich es noch einmal gemacht, weil es soooo lecker ist! Danke für das tolle Rezept, gerade an kalten Tagen wie heute! anne_23

28.12.2006 14:38
Antworten