Gebackene Quitten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.56
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 10.07.2006



Zutaten

für
4 m.-große Quitte(n)
600 g Zucker
200 ml Zitronensaft
¼ Liter Wein (Weißherbst)
1 Stange/n Zimt
5 Nelke(n)
Butter für das Backblech
½ Liter Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Quitten gründlich abwaschen, mit einer Bürste oder Tuch den Flaum abreiben. Die Früchte halbieren und das Gehäuse sorgfältig entfernen.
In einem großen Topf 400 g Zucker leicht karamellisieren lassen. Wein, einen halben Liter Wasser, den Zitronensaft, Zimt und Nelken zugeben und alles ca. 20-25 Min. kochen (bis die Früchte weich sind).

Backofen auf 250°C vorheizen und das Blech einfetten. Die Quittenhälften mit der Schnittfläche nach oben auf das Blech legen und mit etwas vom Sud begießen. Den restlichen Zucker darüber streuen und die Quitten so lange in den Ofen schieben, bis sie goldgelb sind.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Habege

Hallo sawa62, Superrezept! Habe es einmal als Nachspeise zubereitet, einmal abgewandelt mit Rum flambiert und 1 Kugel Vanilleeis dazugegeben und einmal als Beilage zu Rehrücken (anstelle der ewigen Preiselbeerbirne) mit scharfem Chutney gefüllt. War alles der Renner!! Habe aber fairerweise gesagt, woher das Rezept stammt ! :-) Liebe Grüße Habege

27.10.2013 08:23
Antworten
Bärtrine

Hallo sawa62, habe gerade die Quitten gemacht und finde sie ausnehmend lecker! Habe noch Sahne geschlagen und dazu gereicht: Die heißen aromatischen Quitten und die kühle Sahne - ein Hit! Vielen Dank für das gelungene und erstaunlich einfache Rezept! Lieben Gruss, Bärtrine

18.10.2011 19:16
Antworten
sawa62

Ist eher als Nachtisch gedacht. Kann mir das auch gut zu Geflügel z.b. Gans (ist ja jetzt die Zeit vorstellen). Habe mal meine Pute zu Weihnachten mit Quittengelee bestrichen. Geschmacklich war das toll. LG Sawa

05.11.2009 11:43
Antworten
kochelfe

Hallo, bin absoluter Quitten Neuling. Habe netter Weise Quitten geschenkt bekommen und will nun mal ausprobieren. Wir sind leider gar keine Marmeladen oder Gelee-Fans. Deshalb habe ich mir mal Dein Rezept rausgesucht und möchte es mal ausprobieren. Aber was ißt man dann dazu? Was paßt gut? Liebe Grüße von der Kochelfe

05.11.2009 11:36
Antworten
sawa62

Ja, die Quitten sollen im Sud gekocht werden. LG Sawa

24.10.2009 11:23
Antworten
JuanaLaLoca

Also, wenn ich das recht verstehe, sollen die Quitten im Sud gekocht werden? Das geht aus dem Rezept nicht eindeutig hervor. LG Juana

24.10.2009 09:43
Antworten
sawa62

Hallo, die Quitten sollen darin auch nur weich werden. Soll nur etwas von dem Sud drüber ;) LG Sawa

11.10.2008 20:57
Antworten
sara-susan

Hallo, klingt super lecker! Eine Frage: Warum so viel Sud, der geht doch sicherlich nciht in die Öffnung rein oder? Ist man sie dann warm oder kühl und einfach so - korrekt? Grüße Sara-Susan

11.10.2008 19:48
Antworten