Brotspeise
einfach
Party
Resteverwertung
Schnell
Snack
Studentenküche
Überbacken
Vorspeise
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Toast Hawaii

Durchschnittliche Bewertung: 3.97
bei 31 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.05.2002 403 kcal



Zutaten

für
6 Scheibe/n Toastbrot
6 Scheibe/n Schinken, gekocht
6 Scheibe/n Käse (Gouda)
6 Scheibe/n Ananas
Butter
Tomatenketchup

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Alufolie auslegen. Brot toasten, mit wenig Butter bestreichen. Auf jedes Brot 1 Scheibe Schinken, 1 Ananasscheibe, in deren Loch etwas Ketchup geben. 1 Scheibe Gouda drauflegen. Toast auf das Backblech legen und überbacken bis der Käse zerlaufen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Ohne Vorheizen, Backpapier anstatt Alufolie, mit Gouda Schmelzkäse. Tolles Abendessen!

20.09.2019 08:41
Antworten
Mooreule

Hallo, Toast Hawaii ......... mit Ketchup........😋......mmh lecker schmeckt klasse............mach ich so gerne wieder........ Liebe Grüße Mooreule

01.03.2019 15:44
Antworten
Julinika

Wir haben auf Ketchup verzichtet und Schmelzkäse verwendet. Ein schnelles und leckeres Abendessen. Vielen Dank.

14.02.2019 17:07
Antworten
ginamai

Die getoasteten Scheiben streiche ich dünn mit Ketchup ein. Hatte gerade frischen Ananas zur Verfügung, ist nicht ganz so süß. Obendrauf Schmelzkäsetoastscheiben und alles überbacken. Perfekt mit Coltailkirsche in der Mitte und einen Spritzer Worchstersauce. Bild ist auch unterwegs.

12.11.2018 22:26
Antworten
Bebberle

Hallo, hin und wieder essen wir gerne Toast Hawai und genau so machen wir ihn auch. Einfach einen Salat dazu und man hat ein schnelles und leckeres Essen. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

09.09.2018 19:38
Antworten
Dready

Hallo, ja, der gute, alte Toast Hawaii... Ich mache ihn auch oft und finde ihn suuuuperlecker :-) Hin und wieder esse ich ihn auch mit nem Tupfer Ketchup, warum auch nicht ;-) Wenn es ein bisschen mehr als ein Snack werden soll, mache ich manchmal auch Reis mit Curry-Sahnesauce dazu, schmeckt sehr lecker. Und mit Pfirsichen statt Ananas schmeckt das auch klasse - wobei dann irgendwie das "Hawaii" flöten geht ;-) Bilder sind schon auf dem Weg!! Liebe Grüße Jenny

29.04.2006 11:26
Antworten
Skymoon

Genau so mache ich Ihn auch, nur nehme ich Gewürzketschup dann bekommt er noch etwas mehr Geschmack, ist sehr lecker kann ich nur empfehlen und es schmeckt auch Kindern sehr gut. LG Sky

15.02.2005 11:40
Antworten
mebouki

... ich finde in die Mitte gehören Preiselbeeren aus dem Glas... sehr lecker!

22.06.2004 18:51
Antworten
cyrano

...und ich nehm´ tomatenmark, das ich noch a bisserl würze und gestern war wieder mal high-speed-cooking angesagt und in diesem zusammenhang tat ich, wie skadel befiehlt - mir schmeckt´s... stefan

13.05.2004 14:53
Antworten
ulkig

anstelle des Ketschups, benutze ich Remolade...hmmmm einfach himmlisch lG Ulkig

11.04.2004 13:46
Antworten