Lauchkuchen aus der Vollwertküche


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.07.2006



Zutaten

für
150 g Quark
5 EL Milch
5 EL Olivenöl
½ TL Meersalz
300 g Mehl (Vollkorn)
1 TL Backpulver
1 Ei(er)
1 kg Lauch, in Ringe geschnitten
300 g Zwiebel(n), gewürfelt
2 Tasse/n Wasser
3 EL Senfkörner
Meersalz zum Abschmecken
3 Ei(er)
1 Becher saure Sahne
1 Becher Naturjoghurt
Pfeffer
200 g Käse, geriebener
Currypulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus dem Quark, Milch, Olivenöl, 1/2 TL Meersalz, Vollkornmehl, Backpulver und einem Ei einen Teig herstellen und in eine gefettete Springform geben. Der Rand sollte 3 cm hochgezogen werden.

Lauch, Zwiebel, Wasser und Senfkörner in einem Topf so lange dünsten, bis der Lauch bissfest ist. Das Gemüse auf den Teig in der Springform geben.

Die 3 Eier, saure Sahne, Joghurt und die Gewürze in einer Schüssel miteinander verrühren und den Käse darunter mengen. Diese Masse in die Springform auf den Lauch geben.

Das ganze ca. 1 Stunde im vorgeheizten Backofen bei 150°C backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

waluna

Hallo, habe daheim ein ähnliches Rezept mit den gleichen Mengenangaben. Als kleiner Snack reicht das locker für 6 Personen, als Hauptgericht für 4 Personen. (Habe das am letzten Samstag zu einem brunch mitgebracht, wir waren zu sechst und der Kuchen war hinterher weg, obwohl es noch reichlich andere Sachen zum Schlemmen gab ;) . Grüßle waluna

11.09.2011 13:12
Antworten
julschi87

Der Lauchkuchen schmeckt supergut und ist dazu noch gesund, tolles Rezept

24.07.2008 11:44
Antworten
quapperl

Hallo, ich wollte dieses Rezept heute Abend eigentlich ausprobieren, nur - für wieviele Personen sind die Mengenangaben denn gedacht? Für 1 Person wie angegeben?!

28.11.2007 11:40
Antworten
Monsen

Hallo alle!! Sehr schönes Rezept! Ich habe den Lauchquiche am Freitag gebacken und er hat gut geschmeckt. Ich habe allerdings einige Verbesserungen, die ich beim nächsten Mal machen werde. Ich habe eine 26er Springform genommen - hat knapp reingepasst aber der Boden war sehr dick und die Füllung in der Mitte ein wenig geschmacklos... Also nächstes Mal: - nur das halbe Rezept - weil es für zwei Leute reicht und der Kuchen dann nicht so dick ist. - noch Schinken dazu - kräftiger würzen! Ich hatte allerdings auch keine Senfkörner (wo kriegt man denn die?!?!) Und unbedingt Form einfetten oder Auflaufform nehmen - hat ganz furchtbar an der Form geklebt :-(( Aber das stand ja eigentlich im Rezept *schäm* Auf jeden Fall eine super *fettarme* Quiche-Variante, die schmeckt!!

12.11.2007 09:21
Antworten
mdmmds

In der WG ist der Kuchen sehr gut angekommen. Allerdings werde ich nächstes Mal etwas weniger Käse oben drauf tun, und dafür in die Füllung noch ein bisschen Feta hineingeben.

27.09.2007 11:13
Antworten
hawazuzy

Mmh, sehr lecker! Eine durchaus alltagstaugliche Quiche, da sie nicht vor Fett sprotzt. Hab auch Vollkornmehl benutzt, ging super, Teig ist schön saftig aber gut durch. Die Füllung ist ganz schön viel (hab ein kg Lauch küchenfertig genommen) Die Mengenangabe bezieht sich aber glaub eher auf das ungepuzte Gemüse?` WIe auch immer, schmeckt sehr lecker. Danke für s Rezept! LG Hawa

01.03.2007 18:35
Antworten
barryfan

Durch das leichte Senfaroma ein sehr interessanter Geschmack. Schnell gemacht und uns hat es sehr gut geschmeckt. Liebe Grüße barryfan

10.10.2006 12:18
Antworten