Backen
Kuchen
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Selterskuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.07.2006



Zutaten

für
4 Ei(er)
2 Tasse/n Öl
3 Tasse/n Zucker
1 Tasse Mineralwasser (Selter)
3 Tasse/n Mehl
1 Pck. Puddingpulver (Sahne)
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Alle Zutaten zusammen in einer Schüssel verrühren. Teig ist sehr dünn.
Auf mit Backpapier ausgelegten Backblech auf mittlerer Schiene backen. 170 Grad 25 min.
Wird ganz lockerer Kuchen durch die kohlensäurehaltige Selter.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jxsmxnw

Kann man den Kuchen auch mit kokosraspeln machen?😅

03.01.2018 17:07
Antworten
mrspoison

Ich liebe Selterskuchen. Öfters missbrauche ich das Rezept und mische noch Rote Grütze Pulver runter. Mit Schokoklasur und bunten Streuseln wird dann alles noch dekoriert. Aber am liebsten mag ich den "echten" Selterskuchen ohne irgendwas anderes.

28.01.2014 11:21
Antworten
schaech001

Ich muß noch einmal schreiben. Vor 30 Minuten bekam ich einen Anruf...bekomme in 30 Minuten Besuch von einem ehemaligen Geschäftsführer meiner früheren Firma...hatten uns damals sehr gut verstanden. War noch nie bei mir...kommt mir Frau und Enkel..........was war ich froh, daß ich dieses Rezept hatte. Kuchen ist fast fertig und ich hatte sogar Zeit, Dir nochmal zu danken. Liebe Grüße Christine

23.07.2012 10:39
Antworten
schaech001

Heute bekam ich Heißhunger auf einenn selbstgebackenen Kuchen...wollte SOFORT ein Stückchen essen. Schlecht, wenn man weder genügend Butter noch Margarine im Haus hat. Gut, wenn man dieses Rezept findet. Habe es genau wie im Rezept angegeben gemacht. Denke auch, nächstes Mal etwas weniger Zucker zu nehmen. Habe den Kuchen dann auf ein anderes Backblech gestürzt und einen Rum-Zuckerguß draufgegeben. Klasse!!! Die anderen Varianten werde ich auch noch ausprobieren...aber heute bin ich sowas von zufrieden. Liebe Grüße Christine

21.07.2012 17:45
Antworten
Meyerling

und ich mag ihn (halbe Tasse Zucker weniger ;-) ) auch

30.03.2012 19:28
Antworten
Kiki64

Superlecker, habe die Variante mit Apfelmus , Schmandsahne und Zimtzucker probiert...mhhhhhhhhhhhhhh.....:-) Sehr zu empfehlen! Danke für das tolle und doch schnelle Rezept. Gruß Kiki64

27.02.2011 16:15
Antworten
Meyerling

Hallo Gimor, hab heute abend spontan Lußt auf backen gehabt und was soll ich sagen ;-))), es ist mal wieder Dein Selterskuchen geworden. Diesmal mit kleingeschnittenen Pfirsichen. Und nun sitz ich hier tatsächlich so spät noch Kuchenfutternd rum, mmmhh. Lecker, lecker... LG Meyerling

03.03.2009 19:51
Antworten
carmi1307

Hallo Gimor, habe heute deinen leckeren Seltersteig gebacken. Oben auf habe ich zuerst Apfelmus, dann Schmand-Sahne-Mix und mit Zimt und Zucker bestreut. Schmeckt richtig lecker. LG Carmi1307

24.04.2008 20:51
Antworten
Meyerling

Hallo Gimor, Danke für das sehr leckere Rezept. ich hab ihn heute schnell mal gebacken und mit Rharbarbar belegt. Allerdings hab ich weniger Zucker genommen. Erstmal nur eine halbe Tasse weniger, aber ich denke mit nur zwei Tassen Zucker wird er auch noch sehr gut schmecken. Mit Sicherheit ist das Rezept jetzt in meinem Standartprogramm aufgenommen. Mal sehen was ich als nächstes ausprobiere. Danke sagt Meyerling

12.04.2008 17:01
Antworten
singel-papa82

einer der leckersten und leichtesten kuchen die ich kenne sehr schnell gemacht (fast) immer alle zutaten im haus man kann den kuchen auch mit smartis füllen oder cocosraspeln usw hier kann man seiner phantasi freien lauf lassen ich persöhnlich mache wenn der kuchen ausgekühlt halbieren und in der mitte dann vanille pudding (etwas dicker anerührt) rein dann den 2 kuchenteil rauf und schoko glasur rüber

30.01.2007 20:48
Antworten