Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.07.2006
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 194 (2)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.08.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
800 g Hühnerfleisch (Filet oder mit Knochen)
Karotte(n)
300 g Kartoffel(n)
3 Beutel Schalotte(n)
1 Flasche Weißwein, trocken
  Kräuter der Provence
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Man braucht einen großen Bräter. Nun nimmt man das Hähnchen und schneidet es in Stücke (mit oder ohne Knochen, wie Ihr es mögt). Kartoffeln, Schalotten und Karotten putzen, bzw. schälen. Kartoffeln und Karotten klein schneiden, Schalotten ganz lassen. Nun alles in den Bräter. Ein wenig Öl hinzu (ca.5 Esslöffel) und mit Kräutern der Provence bestreuen (wir machen immer viel drauf). Mit Salz und Pfeffer würzen, die Weinflasche öffnen und ca. 200 ml drübergießen.
Im vorgeheizten Ofen bei ca. 220 Grad gute 1,5 Std. braten. Zwischendurch immer wieder vorsichtig umrühren. Sollte es zu trocken werden, kann man ein wenig Wein hinzufügen. Gegen Ende gebe ich gute 200-300 ml Wein noch hinzu und lasse es noch etwa 20 min. im Ofen.

Dann aus dem Ofen nehmen und genießen, den restlichen Wein kann man dazu trinken.