gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schwein
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blumenkohl mit scharfer Hackfleischsauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.99
bei 72 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.07.2006



Zutaten

für
1 Blumenkohl
Salz
Pfeffer, schwarzer
2 EL Zitronensaft
1 Zwiebel(n), weiße
1 Paprikaschote(n), rote
1 Peperoni, frische grüne (ersatzweise eingelegt)
3 EL Olivenöl
400 g Hackfleisch, gemischtes
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Dose/n Tomate(n), geschälte (400 g)
350 Fleischbrühe, (Instant)
3 EL Crème fraîche
½ Bund Petersilie, glatte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Blumenkohl putzen, waschen, den Strunk kreuzweise einschneiden. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Salz und Zitrone dazu geben und den Kohl zugedeckt bei mittlerer Hitze in etwa 30 Minuten bissfest dämpfen.

Die Zwiebel abziehen und klein würfeln.
Paprikaschote und Peperoni putzen und waschen. Paprikaschote in 1 cm große Würfel, Peperoni schräg in 1/2 cm lange Stücke schneiden.
Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel unter Rühren glasig dünsten. Paprikaschote und Peperoni zufügen und kurz mitbraten. Herausheben und beiseite stellen.
Das Hackfleisch in den Topf geben und unter Rühren kräftig anbraten. Mit Paprikapulver bestäuben, unterrühren. Tomaten samt Saft sowie die Brühe und das zur Seite gestellte Gemüse zugeben. Bei milder Hitze zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Crème fraiche unterrühren.

Petersilie waschen, die Blättchen abzupfen und hacken. Unter die Sauce rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Blumenkohl vierteln, leicht salzen und mit der Hacksauce anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Babs84

Sehr geil! Habe es VEGAN gemacht mit Next Level Hack von Lidl und Creme Vega! Köstlich!

18.11.2019 06:49
Antworten
nayru

Hat uns gut geschmeckt! Und low carb ist es auch noch, sagte mein Freund! 😉

29.01.2019 17:37
Antworten
Der_Borusse69

Hallo feuermohn, ich kann mich nur anschließen. Die Kombination klingt erstmal merkwürdig, schmeckt aber fantastisch! Wir hatten Reis dazu, schmeckt auch. Von mir auf jeden Fall 5 Sterne. LG

05.02.2018 20:42
Antworten
Glücksmoment

Blumenkohl, Hack und scharf mögen wir gerne! Habe Kartoffeln dazu gereicht, weiter oben habe ich gerade von Backofenkartoffeln gelesen, die gibt es nun beim nächsten Mal :)

03.12.2015 21:32
Antworten
emse63

Lecker! Gibt es sicher wieder! Danke und Grüße

29.04.2015 23:04
Antworten
Soloman

Das Rezept ist super, so hat Blumenkohl einen Kick, denn sonst schmeckt er eigentlich nach NIX. Habe Dir ein sehr gut gegeben. Viel Spaß noch hier bei CK

01.04.2011 22:12
Antworten
KaroKoch

Sehr leckere Blumenkohl-Variante! Bei uns gabs dazu Spätzle, beim nächsten Mal würde ich aber eher Kartoffeln machen, das paßt besser.

24.04.2008 22:13
Antworten
dickebiene

Ein sehr leckeres Rezept! Ist sehr einfach zu kochen und schmeckt wunderbar! Bei uns gab es dazu Salzkartoffeln und man staune: es hat sogar meinen Männern geschmeckt! Und die essen noch lang nicht alles!!!! Danke - ich kann es absolut empfehlen!!! Lieben Gruß Sabine

12.08.2007 20:42
Antworten
Tordia

Tolles Blumenkohlrezept, endlich mal nicht als Auflauf oder mit heller Soße. Idea für die ganze Familie.

23.06.2007 11:49
Antworten
JohnnyW11

Hallo Feuermohn, das ist wirklich eine einfache und echt leckere Sache. Kann ich nur empfehlen. LG Johnny

10.08.2006 17:04
Antworten