Vegetarisch
Beilage
Camping
Gemüse
Party
Salat
Schnell
Sommer
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Gurkensalat mit saurer Sahne

Durchschnittliche Bewertung: 3.72
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 06.07.2006



Zutaten

für
1 Salatgurke(n)
1 Becher saure Sahne
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 TL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Min. Gesamtzeit ca. 5 Min.
Die Gurke schälen und vierteln. Die Kerne heraus schneiden (ist besser, da es sonst zu flüssig wird). Dann die Gurke in mundgerechte Stücke schneiden.

Die saure Sahne mit Salz, Pfeffer und Zucker nach Geschmack in einer Schüssel anrühren. Die Gurkenstücke dazu geben und zum Schluss alles verrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo Miriam, diese Kombi von Sauerrahm und Gurke mag ich sehr gerne, mir hat nur etwas Zitrone, oder etwas saures dazu gefehlt. Liebe Grüße Diana

03.08.2019 17:53
Antworten
strippenzieher1964

Etwas Essig und Dill dazu - Perfekt ! AK

22.07.2018 18:11
Antworten
küchen_zauber

Uns hat doch etwas Geschmack gefehlt. Essig auf jeden Fall und/oder Kräuter. Da musste ich dann doch etwas nachwürzen. LG

10.07.2018 20:45
Antworten
SessM

Hallo Miriam30, ausgesprochen lecker dein Gurkensalat, wir haben die Gurke nur gehobelt und auch nicht entkernt. War sehr lecker dann mit der sauren Sahne, daher von uns auch verdient die volle Punktzahl. Danke für das tolle Rezept und ein Foto folgt dann natürlich auch noch. Lieben Gruß SessM

06.03.2018 18:40
Antworten
bBrigitte

Hallo, ich habe die Gurken entwässert und dann mit der Sauren Sahne und Pfeffer angemacht aber ohne Zucker. LG Brigitte

09.09.2017 15:04
Antworten
Engel_und_Teufel

Den Salat gab es heute als Beilage zu unserem Mittagessen und hat für den geringen Zeitaufwand echt gut geschmeckt. Ich hab auch noch ein halbes Bund Dill unter die Sauce getan. Mit dem Entkernen der Gurke hatte ich allerdings so meine Schwierigkeiten, weil sie so nur noch schlecht zu raspeln war. Da muss ich mir fürs nächste Mal noch was einfallen lassen.... LG Tina

07.01.2008 18:00
Antworten
ulkig

Hallo Miriam Ich liebe die Kombination Gurke/saure Sahne. Ich varriere den Salat , da es ihn bei uns sehr oft gibt, mit Dill, Kräuter der Provence Knobi etc.. Schmeckt immer wieder herrlich frisch lG Ulkig

02.11.2006 09:17
Antworten
Surina

Hallo, ich esse Gurkensalat besonders im Sommer sehr gerne. Neben frischen Dill darf bei mir Knoblauch nicht fehlen. Und die Dressigsauce schreit zudem noch nach ein paar Spritzer Zitronensaft LG, Surina

09.07.2006 07:55
Antworten
chriskfm2000

Hallo, Mir fehlen irgendwie viele Kräuter, je nach Geschmack (Ich mag zum Beispiel keinen Dill, aber das ist eben Geschmackssache). Ich sprühe auch immer noch ein wenig Essig drüber und gebe noch eine fein geschnittene Zwiebel dazu. LG Chris

07.07.2006 14:38
Antworten
Mantis1

Hallo Miriam30, ich gebe immer etwas Dill dazu. LG Mantis1

07.07.2006 12:14
Antworten