Dessert
Sommer

Schnelles Himbeer - Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 min. simpel 06.07.2006
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
250 ml Sahne
2 EL Zucker
250 g Himbeeren, frisch
½ Paket Baiser


Zubereitung

Sahne mit Zucker steif schlagen, Himbeeren verlesen, möglichst nicht waschen. Baiser grob zerbröseln.
Zuerst Sahne, dann Himbeeren und dann Baiser schichtweise in eine Glasschale füllen, bis alles verbraucht ist.
Oberste Schicht sollten ein paar Himbeeren sein, damit die Optik stimmt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung gefällig? Probiere die Schritt für Schritt Anleitung.



Verfasser




Kommentare

s-fuechsle

Hallo,

dieses "feine" Dessert habe ich mit Cremefine, anstelle der Sahne, zubereitet. Auch war für uns 1/4 Päckchen Baiser ausreichend - die Sahne ist ja auch gesüßt. ;-)

Sehr lecker & sicherlich wird es dieses Himbeer-Dessert wieder geben!

Viele Grüße,

s-fuechsle

29.06.2011 23:49
Antworten
westeraccum

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat, die kalorienreduzierte Art ist sicher auch lecker und ich werde sie mal probieren, wenn meine Himbeeren reif sind!

30.06.2011 07:54
Antworten
patrice1606

Kann man dazu auch gefrostete Himmbeeren verwenden?

30.08.2011 14:15
Antworten
westeraccum

Ja, das kann man, man muss dann allerdigs die Auftauzeit berücksichtigen. Ich habe das Dessert mit gefrorenen Himbeeren am Vorabend zubereitet und im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen. Es ist etwas matschiger als mit frischen Himbeeren, aber auch sehr lecker.

31.08.2011 14:46
Antworten
tigercup

Schnelles und sehr leckeres Dessert, besonders mit ganz frischen Himbeeren. Habe es noch mit ein paar Schokoraspeln garniert.

24.04.2016 18:37
Antworten
badegast1

Hallo,
heute gab es das feine Dessert mit Erdbeeren, die ich allerdings klein geschnippelt habe.
In die Sahne kam noch 1 Päckchen Sahnesteif und Vanillezucker. Die Baiser habe ich unter die Sahne gehoben.
Sehr lecker! Wird demnächst auch mit Himbeeren getestet :-)
LG
Badegast

27.07.2016 15:33
Antworten
72julia

Es gibt ein ähnliches Rezept das sich - warum auch immer - das Geheimnis der roten Inge nennt.
dafür aber nur gefrorene Himbeeren verwenden und die Sahne nur halb steif schlagen und nicht süßen (die Baiser sind süß genug) eventuell die Baiser mit Himbeergeist beträufeln. (mach ich aber nie)
Ansonsten alles wie beschrieben einschichten, oberste Schicht Sahne und zur Deko ein paar Himbeeren und ganze Baiser. Dann ca 2 Stunden in den Kühlschrank. Die Himbeeren tauen jetzt auf und die Sahne leicht an. Das ganze ist dann ein 'Halbgefrorenes' Dessert, das süchtig macht.

23.07.2018 15:12
Antworten
Latina

Dieses Dessert ist auch mit Erdbeeren sehr lecker! Die Baisers habe ich selbst gemacht. 5 Sterne von mir!

07.08.2018 17:53
Antworten