Gemüse
Party
Brotspeise
Fingerfood
Snack
Resteverwertung
Überbacken

Rezept speichern  Speichern

Pizza - Brötchen

so lecker und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.07.2006



Zutaten

für
8 Brötchen zum Aufbacken
2 Scheibe/n Schinken, gekochter
4 Scheibe/n Salami
1 Glas Pilze (alternativ 300 g frische Pilze)
1 Paprikaschote(n), rote
100 ml Sahne
100 ml Ketchup
2 TL Gewürzmischung für Pizza
400 g Käse (Gouda), geriebener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Gemüse- und Wurstzutaten zerkleinern und in eine Schüssel geben. Sahne, Ketchup, Pizzagewürz und Käse zugeben. Alles miteinander vermengen. Die Brötchen aufschneiden und die Masse darauf verteilen.

Im Backofen ca. 10 Minuten überbacken. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Haeckeltrulla

Danke für das tolle Rezept. Wir hatten wenig Zeit und der Belag ließ sich toll vorbereiten. Lecker... gibt es jetzt öfter.

03.06.2016 21:49
Antworten
Acab1900

Hey! Ich hab deine Pizza-Brötchen auch mal gemacht, da ich Lust auf Pizza hatte, aber wirklich nicht viel Zeit hatte. Ich hab mir meine Brötchen die vom Wochenende übrig geblieben sind, genommen und alles nach Rezept verfolgt. Hab nur die Sahne weggelassen (Bin Laktoseintolerant) und anstatt Pilze, frische Zwiebeln genommen! Ich kann es wirklich nur weiterempfehlen sehr lecker!

21.03.2016 14:41
Antworten
Goerti

Hallo! Vor kurzem habe ich deine Pizzabrötchen "gebastelt". Ich hatte frische Kaiserbrötchen, sowie frische Pilze und Käse habe ich weniger genommen. Richtig lecker wurden die Teile, auch den Kindern haben sie sehr geschmeckt. Danke für's Rezept! Grüße Goerti

29.01.2016 10:58
Antworten
silphinja

Perfekt für Partys! Die meisten unserer Gäste können kaum erwarten, dass die Brötchen frisch aus dem Ofen kommen. Bei uns kommt auch immer noch Mais rein und ich kenne das Rezept nicht mit Sahne, sondern mit je einem Becher Schmand und Joghurt! Zum Einfrieren bleibt eigentlich nie was übrig! ;o) LG Silphinja

21.01.2009 16:09
Antworten
Köchin58

Habe die Pizzabrötchen und die alternative mit Tunfisch & Mais gemacht. Beide Variationen sind sehr gut angekommen,es ist nichts übrig geblieben. Ein voller Erfolg. Werde dieses Rezept auf jeden fall weiter Empfehlen.

28.10.2008 11:30
Antworten
lunalight

Meine Mutter macht die manchmal ,allerdings gibts bei uns keine Pilze und Paprika drin weil die kaum wer mag in der Masse. Wir schnippeln schniken,Mais ,Thunfisch und Tomatenmark rein ,alles mit salz und buntem peffer würzen. Schmeckt auch klasse. Wenn sbisschen zu säuerlich mit bisschen zucker abschmecken. Der rest ist wie bei uns. Sind immer ratzeputz weg und beeliebt auf Feiern und wenn wir unsere freunde da haben , da es prima aus einer hand mampfen kann.

26.09.2008 03:46
Antworten
torte1a

kann ich nur weiter empfehlen! Schmecken auch noch sehr gut am nächsten Tag kalt! Bei uns sind es richtige Pary Knaller, es ist nur mit sehr viel Arbeit verbunden... das ganze klein zu bekommen! also zu mindest für eine größere Partygesellschaft! Also ran an die Messer und los!

21.03.2008 10:34
Antworten
gloeck81chen

Super lecker. Da kann man auch gut alle Reste die man hat verwerten. Ich habe gleich die doppelte Menge gemacht und den Rest eingefroren. Die Brötchen kann man dann gut nach Bedarf, einzeln aufbacken. LG glöckchen

10.10.2007 07:57
Antworten
bross

Diese Brötchen sind wirklich total lecker! Das ist genau das richtige, wenn es schnell gehen muß. LG! bross

03.10.2007 16:08
Antworten