Zwiebelfleisch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 05.07.2006



Zutaten

für
400 g Suppengrün
2 Lorbeerblätter
6 Körner Piment
5 Körner Pfeffer, schwarz
¼ TL Kümmel, grob gemahlener
2 Gewürznelke(n)
½ TL Zucker
2 EL Essig (Weißweinessig)
½ Zitrone(n), die Schale davon
Salz
800 g Schweinenacken, ausgelöster
300 g Schalotte(n)
1 EL Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Suppengrün zusammen mit den Gewürzen, dem Zucker, dem Essig und der Zitronenschale in 1 Liter Wasser geben, aufkochen und salzen. Das Fleisch hineingeben und bei schwacher Hitze zugedeckt 1-2 Stunden garen.

Die Schalotten schälen und vierteln. Die Butter erhitzen und die Schalotten darin goldgelb anbraten, 1/4 Liter Fleischsud angießen und die Schalotten darin 20 Minuten dünsten. Das Mehl mit 1-2 EL Sud glattrühren und die Sauce damit binden. Das Ganze 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen.

Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Dazu passen Kartoffelpuffer, Rösti oder Bratkartoffeln.

Statt Schalotten könnt ihr auch Zwiebeln verwenden. Besonders mild schmeckt das Gericht mit Frühlingszwiebeln, herzhafter mit Lauch.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

grubilein

Hallo, dieses Rezept gab es bei uns schon so oft uns ich habe es noch nie bewertet. Da wird es jetzt aber Zeit. Ich nehme auch Hirsch, oder Reh als Fleisch, gerade so kleine Teile mit Knochen koche ich im ganzen mit und löse sie dann vom Knochen. Dann in Würfel geschnitten. Immer wieder lecker. Heute gab es das mit Wildschwein. LG grubilein

27.07.2011 14:25
Antworten