Gefüllter Puszta - Braten

Gefüllter Puszta - Braten

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.07.2006



Zutaten

für
200 g Käse (Gouda am Stück)
500 g Paprikaschote(n)
3 m.-große Zwiebel(n)
4 TL Gewürzmischung (Puszta-Gewürz)
3 kg Schweinenacken, ausgelöst
Salz und Pfeffer
3 EL Öl
Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für die Füllung: Käse klein würfeln. Paprika putzen, waschen und würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Käse, 1/4 der Paprika und die Hälfte der Zwiebeln mischen. Mit 3-4 TL Puszta-Gewürz würzen.

Fleisch waschen und trockentupfen. Durch die Mitte mit einem scharfen, langen Messer längs ein Loch hineinschneiden. Mit einem Kochlöffelstiel oder der Hand weiten und mit Salz ausreiben. Die Füllung hineingeben und die Enden zustecken (mit Holzspießchen, Zahnstochern).

Braten mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einer leicht geölten Fettpfanne im vorgeheizten Backofen bei 150°C zunächst 2 Stunden braten. Nach und nach etwa 500 ml heißes Wasser angießen. 1 TL Puszta-Gewürz und 3 EL Öl verrühren. Den Braten damit bestreichen und 1-1,5 Stunden weiterbraten. Ca. 30 Minuten vor Ende der Bratzeit die übrigen Paprikastückchen und Zwiebelwürfel um das Fleisch verteilen, mitschmoren.

Braten und Paprikagemüse anrichten. Mit Petersilie garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lennine

hallo haben das rezept heute ausprobiert, und sind ganz begeistert.Der Braten ist sehr saftig gewesen. Habe ihn allerdings vorher scharf angebraten und nur 2-2,5 Stunden im Ofen gehabt. Werden wir wieder machen. Liebe Grüße Lennine

13.03.2011 22:26
Antworten
Gulka

Ich habe gestern meinen 1. Braten nach diesem Rezept ausprobiert und es hat wirklich superlecker geschmeckt! Allerdings habe ich weniger Käse genommen und mir die Gewürze selbst zusammengestellt. Ideal für mehrere Gäste, da die Vorbereitung einfach ist und dann alles von alleine geht :-) Gibts bei uns bestimmt noch häufiger! Viele Grüße, Gulka

17.03.2007 08:42
Antworten