Eintopf
Hauptspeise
Party
Rind
Schmoren
Schwein
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Partygulasch

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.07.2006



Zutaten

für
1 ½ kg Schweinefleisch, (Oberschale) geschnitten
1 ½ kg Rindfleisch, (Bug) geschnitten
1 ½ kg Dörrfleisch, geschnitten
1 ½ kg Mett vom Schwein
3 Flaschen Sauce (Chilisoße/Teufelsoße)
2 gr. Flasche(n) Sauce (Zigeunersoße)
1 kg Zwiebel(n), geschnitten
3 Paprikaschote(n), gewürfelt
5 Becher Schmand oder saure Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Alle Zutaten in einem sehr großen Bräter der Reihe nach schichten. Außer dem Schmand. Deckel aufsetzen oder mit Alufolie schließen. 3 Std. im Backofen bei 200 Grad ohne zu Rühren schmoren lassen.
Dann den Schmand unterrühren und noch kurz ohne Deckel schmoren.

Dazu Reis, Nudeln oder Spätzle reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tina19740302

Super lecker simpel gemacht ....20 Sterne ich hab das für denn Schützenzug meines Mannes gekocht und deren Frauen ..... sozusagen 48 Portionen ....sooo lecker vielen Dank für das tolle Rezept ....!!!! LG Martina...☺️☺️☺️

08.07.2019 16:51
Antworten
Marie38

Hallo Manu, vielen Dank für die Info. Auf Bauch wäre ich jetzt nicht gekommen. Ich glaube, Katenschinken ist zu salzig. Lg, Marie

24.07.2012 12:12
Antworten
Manu08

Hallo Marie38 Dörrfleisch ist bei uns geräuchertes Bauchfleisch. Sorry ist bei uns so bekannt. Man kan aber auch den Katenschinken nehmen. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Lg Manu07

24.07.2012 06:16
Antworten
Marie38

Hallo, versteht man unter "Dörrfleisch" geräucherten Schinken? Oder ist das eine regionale Spezerei? Lg, Marie

23.07.2012 21:56
Antworten
Ela*

Hallo hdcr5573, wenn Du die Bewertungshistorie für dieses Rezept anklickst wirst Du sehen, dass Du 4 Sterne vergeben hast. Du brauchst nur auf den Link 'Stimmen:' direkt unter den angezeigten Sternen zu klicken. Im Rezept selber wird der Durchschnittswert angezeigt. Wie sich dieser berechnet, ist direkt unter der Bewertungshistorie erklärt. Gruß Ela* chefkoch.de

06.05.2012 09:27
Antworten
hdcr5573

Ich habe vier Sterne gegeben, warum erscheinen nur drei?

05.05.2012 23:21
Antworten
hdcr5573

Ich habe das Rezept heute ausprobiert (die halbe Menge), wirklich schnell vorbereitet und schmeckt. Dazu Baguette, Reis, und Salat.

05.05.2012 23:20
Antworten